Zum Hauptinhalt springen

Der Vater von Max und Moritz ist ein bekannter Niedersachse

Wilhelm Busch ist einer der bekanntesten Niedersachsen. Der Vater von Max und Moritz mochte seine Bildergeschichten nie - für ihn waren sie nur Broterwerb.

 

Wilhelm Busch ist der wohl bedeutendste aus Niedersachsen stammende Künstler. Einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands ist der Vater der Bildergeschichten über Max und Moritz.

Schon in den 1870er Jahren zählte Wilhelm Busch zu den bekannten Persönlichkeiten Deutschlands. Zu seinem Todeszeitpunkt galt er mit seinen satirischen Bildergeschichten als ein "Klassiker des deutschen Humors". Die Wertschätzung der Öffentlichkeit teilte er allerdings nicht, seinen Bildergeschichten maß er wenig Wert bei. Für ihn waren sie zu Beginn nur ein Broterwerb, mit denen er seine wirtschaftliche Lage nach einem nicht beendeten Kunststudium und jahrelanger finanzieller Abhängigkeit von seinen Eltern verbessern konnte.

Viele seiner Zweizeiler sind zu festen Redewendungen im deutschen Sprachgebrauch geworden – etwa "Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr" oder "Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich". 


Der Artikel Der Vater von Max und Moritz ist ein bekannter Niedersachse in Niedersachsen unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.