Zum Hauptinhalt springen

Thüringen ist Vorreiter bei den erneuerbaren Energien

Schon seit den 1930er Jahren erzeugt Thüringen Energie mithilfe der Wasserkraft und ist damit Vorreiter bei der erneuerbaren Energie. Auch die Wirtschaft ist im Aufschwung.

 

Schon seit den 1930er Jahren erzeugt Thüringen Energie mithilfe der Wasserkraft. Damals entstand das Talsperrensystem Saalekaskade - damit ist Thüringen Vorreiter bei den erneuerbaren Energien. Neben dem größten Pumpspeicherwerk Deutschlands besitzt  Thüringen zahlreiche Windparks. Thüringen hat zwei Flughäfen mit Linienbetrieb: den Flughafen Erfurt sowie den Leipzig-Altenburg Airport.

Entlang der Thüringer Städtekette finden sich die wirtschaftlich stärksten Regionen wieder. Das Gebiet kann ein hohes Wirtschaftswachstum vorweisen. Hierbei spielt der Maschinen- und Fahrzeugbau eine entscheidende Rolle. Daneben sind die Zweige Elektrotechnik und Gerätebau führend. Außerdem ist die Stadt Jena für die Herstellung von Präzisionsgeräten bekannt: Der größte Arbeitgeber der Stadt ist Jenoptik, der nach der Wende aus dem Unternehmen „Carl Zeiss Jena“ entstand.

Durch die langjährige politische Zersplitterung Thüringens ist das Land heute besonders vielfältig. Die kulturellen Unterschiede finden in den vielfältigen Bräuchen und Traditionen der einzelnen Regionen des Landes ihren Ausdruck.


Der Artikel Thüringen ist Vorreiter bei den erneuerbaren Energien in Thüringen unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Mehr in Thüringen

Einblenden Immobiliensuche