Zum Hauptinhalt springen

Wohnung in München gesucht? Fakten und Tipps zur Wohnungssuche

Die Wohnungssuche in München gestaltet sich so schwierig wie erwartet? Verlieren Sie nicht den Mut, sondern lesen Sie unsere Tipps und Informationen.

Ihr Zimmer ist zu klein geworden? Sie wollen mit eurem Freund zusammenziehen oder raus aus Hotel Mama? Dann auf in Ihre eigene Wohnung in München! Da die Lage auf dem Wohnungsmarkt in München Geduld erfordert und die Suche länger dauern kann, haben wir für Sie Fakten und Tipps zusammengestellt. Diese können Ihnen dabei helfen, schneller eine Bleibe zu finden. Als europaweit größtes Immobilienportal für WG-Zimmer und provisionsfreie Mietwohnungen versorgen wir Sie mit Insiderinformationen rund um die Wohnungssuche in München. 

Fakten zur Wohnungssuche in München

Donnerstagabend und Sie haben das Gefühl, dass weniger neue Anzeigen als an den Vortagen inseriert wurden? Unsere Statistik bestätigt dies und zeigt, dass die meisten neuen Angebote am Wochenanfang, also montags und dienstags, online gestellt werden. Daher sollten Sie an diesen beiden Tagen besonders die Augen nach interessanten Anzeigen offen halten und die Vermieter auch direkt kontaktieren, sobald Ihnen eine Wohnung zusagt. Schnell sein lohnt sich, denn die besten Chancen auf eine Antwort und eine Zusage für die Wohnung haben in der Regel diejenigen, die sich gleich zu Beginn beim Vermieter gemeldet haben.

Die Stadt an der Isar ist bezogen auf die Immobilienpreise die teuerste in ganz Deutschland. Ganz allgemein gilt: Je besser die Lage der Wohnung, desto mehr müssen Sie dafür bezahlen - logisch. Außerdem gibt es noch das sogenannte Villenviertel im Bezirk Harlaching in München, in dem Sie auch nicht für kleines Geld wohnen können. Zu den preiswerteren Teilen zählen die Bezirke Aubing-Lochhausen-Langwied, Allach-Untermenzing und Feldmoching-Hasenbergl. In diesen Bezirken bekommen Sie eine Wohnung für durchschnittlich weniger als 900€. Besonders tief in die Tasche greifen müssen Sie für eine Wohnung im Bezirk Trudering, hier zahlen Sie durchschnittlich 1237,35€. Außerdem zählen die Bezirke Forstenried-Fürstenried mit 1204,59€ und Bogenhausen mit 1090,64€ zusammen mit Trudering zu den drei teuersten in München. Mit diesem Wissen können Sie gezielt in den Stadtteilen nach einer Wohnung schauen, die am besten in Ihre Preisklasse passen.

Auch die Anzahl der Reaktionen auf ein Wohnungsangebot ist von Stadtteil zu Stadtteil sehr verschieden. So erhält ein Anbieter in Solln durchschnittlich weniger Nachrichten auf seine Anzeige, wohingegen der Inserent in Sendling vier Mal so viele Nachrichten erhält. Eher wenige Nachrichten erhalten außerdem Anzeigen die in den Stadtteilen Allach-Untermenzing und Feldmoching-Hasenbergl liegen. Passen die Anzeigen dort zum zur Verfügung stehenden Budget, sollten Sie auf jeden Fall diese Inserenten kontaktieren. Größer ist die Konkurrenz in den Stadtteilen Obergiesing und Berg am Laim. Die meisten Wohnungsangebote gibt es derzeit in Au-Haidhausen, der Maxvorstadt und in Schwabing-West. Weniger Wohnungen hingegen stehen Ihnen in Ludwigsfeld oder Solln zur Verfügung.

4 Gründe, warum Sie bei der Wohnungssuche nicht nur Münchens Mitte in Betracht ziehen sollten

Grund 1: Auf einem Streckennetz von über 600 Kilometern befindet sich in München beinahe jeder Haushalt innerhalb eines 400 Meter Radiusses zu einer Haltestelle der U-Bahn, dem Bus oder der Tram. Sie müssen also nicht mitten in der Stadt wohnen, um alles erreichen zu können. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Sie bequem und stressfrei ins Zentrum.

Grund 2: Hello, come here, take a photo, please! Solche Fragen und Aufforderungen werden Sie in den Bezirken etwas außerhalb des Zentrums nicht täglich hören. Ihre Laufwege werden nicht von Touristen gekreuzt, die immer dann stehen bleiben, wenn sie etwas Neues entdeckt haben. In Ihre Stadtteile verirren sich selten Touristen oder drängeln sich in die Bahnen. Falls Ihnen aber nach Trubel und vielen Menschen ist, sind Sie schnell in der Stadt.

Grund 3: Die meisten Überfälle und Straftaten in München werden nicht etwa - wie oft fälschlicherweise angenommen - in den Vororten von München begangen, sondern in den zentrumnahen Bezirken. Sie haben es also entspannter und ruhiger, wenn Sie nicht in Münchens Mitte ziehen.

Grund 4: Sie lieben die Natur? Auch dann können Ihnen die Bezirke außerhalb mehr bieten als der Englische Garten, in dem sich Jogger bei gutem Wetter gegenseitig auf die Füße trampeln. Waldwege zum Laufen und Seen zum Baden bieten Ihnen viele Freizeitmöglichkeiten, die nicht ganz so überlaufen sind. 

Spießig und teuer? Was an den Klischees dran ist und warum Sie trotzdem nach München ziehen sollten

Dass München eine teure Stadt zum Wohnen ist, steht außer Frage. Dennoch bietet die bayerische Landeshauptstadt viele günstige bzw. kostenlose Freizeitangebote, sodass Ihnen nicht so schnell langweilig wird und sie Ihren Geldbeutel - trotz der hohen Mietpreise - etwas schonen können. Wenn Sie sich Ihre neue Heimatstadt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen möchten, ist eine "Free Walking Tour" bestimmt das Richtige für Sie. Unterwegs mit einem Guide, der Sie zu den Münchner Sehenswürdigkeiten bringt, Sie gleichzeitig unterhaltsam mit Anekdoten, Geschichten und Insidertipps versorgt, können Sie München kennenlernen. Solche Touren sind kostenlos und man bedankt sich am Enden bei dem Guide mit einem Trinkgeld. Möchten Sie München auf eigene Faust erkunden? Dann sollten Sie bei schönem Wetter unbedingt einen Spaziergang durch den Englischen Garten, vorbei am Eiskanal machen. Dort können Sie Surfer beim Wellenreiten beobachten, im Grünen Picknicken und die Sonne bei einem Eis genießen. Auch der Besuch des Viktualienmarkts ist kostenlos und lohnt sich immer wieder aufs Neue, egal ob Sie dort Ihren Wocheneinkauf erledigen oder einfach an den Marktständen entlang schlendern wollen. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist der Olympiaberg zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert: Von dort aus haben Sie einen schönen Ausblick über das Olympiagelände mit seinen Zeltdächern, sehen Münchens Silhouette aus der Ferne und haben bei klarem Wetter einen wunderschönen Blick auf das Alpenpanorama. Liegt Schnee, können Sie den Berg auch hinunterrodeln. Für Regen- oder kühle Wintertage eignet sich der Besuch in der BMW-Welt München, die unweit vom Olympiapark entfernt liegt. Dort können Sie mit allen Sinnen BMW erleben, erhalten einen Einblick in aktuelle Entwicklungen sowie zukunftsweisende Fortbewegungsmöglichkeiten und können außerdem Autos und Motorräder probesitzen. München muss also nicht immer nur teuer sein.

In München leben viele Gutverdiener und die Lebenshaltungs- und Mietkosten sind höher als die in anderen deutschen Städten. Aber München nur darauf reduzieren? Selbstverständlich hat die Stadt ihre Edelboutiquen und Sie können ein ausgefallendes Dirndl für einige hundert Euro bekommen. Aber München kann Ihnen nicht nur Extravagantes bieten, sondern auch Alternatives: Im Glockenbachviertel finden Sie ebenso wie auch im "Westend" Bars, Cafés und Clubs aus der alternativen Szene. "Westend" lautet wie die umgangssprachliche Bezeichnung für Münchens Stadtviertel "Schwanthaler Höhe". Hier gibt es Poetry Slams in Bars und einige Kultkneipen, die nicht die gängigen Klischees bedienen. In München lässt sich - wie in jeder anderen Stadt auch - nicht alles über einen Kamm scheren: Spießige Ecken und Nobelschuppen gibt es in jeder größeren Stadt und wenn Sie sich dort nicht ganz so wohlfühlen, bietet Ihnen München viele Ausweichmöglichkeiten.

Auch wegen der Nähe zu den Bergen lohnt sich der Umzug in Deutschlands drittgrößte Stadt. Diese sind nicht nur von weitem schön anzusehen, sondern dienen sowohl im Sommer als auch im Winter als beliebtes Ausflugsziel für Menschen jeden Alters. Naturliebhaber und Wanderbegeisterte kommen hier voll auf Ihre Kosten. Die Berge sind von München aus einfach für Sie mit dem Auto oder per Zug zu erreichen und lassen Sie das Großstadtleben mit der Natur kombinieren. Mit den Alpen vor der Haustüre stehen Ihnen viele Freizeitmöglichkeiten wie zum Beispiel Klettern oder Wandern im Sommer oder Rodeln bzw. Skifahren im Winter zur Verfügung. Eine Übernachtung auf einer Berghütte ist so für Sie auch nicht zwingend notwendig, da Sie schnell wieder zurück in Ihrer Münchner Wohnung sind.

Um etwas zu erleben müssen Sie aber nicht zwangsläufig die Stadt verlassen. Auch München selbst bietet Ihnen das ganze Jahr über ein breit gefächertes, kulturelles Freizeitangebot: Ob Klassikliebhaber, leidenschaftlicher Kino- bzw. Theaterbesucher oder eingefleischter Festivalgänger, in der bayerischen Landeshauptstadt kommt jeder auf seine Kosten. Das Cuvilliés-Theater im Rokokostil und das Münchner Kammerspiel bieten das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm mit wechselnden Stücken und gleichzeitig eine atemberaubende Kulisse für Sie als Besucher. Wenn Sie es weniger klassisch mögen, lohnt sich ein Besuch auf dem Tollwood-Festival in München, das zwei Mal pro Jahr stattfindet. In der Vorweihnachtszeit finden Sie dort einen riesigen Weihnachtsmarkt mit Ständen und Spezialitäten aus aller Welt. So können Sie sich beispielsweise auf dem "Markt der Ideen" durch Glögg, schwedischen Glühwein, an der Schwedenbar testen oder in zwei Marktzelten nach Weihnachtsgeschenken stöbern. Außerdem bietet das Festival ein abwechslungsreiches Programm mit Kabarettisten und Live-Musik an. In den Sommermonaten gibt es auf dem Tollwood-Festival viele Konzerte von bekannten Künstlern für jeden Musikgeschmack. Künstler bzw. Bands wie In Extremo, Santiano, Annett Louisan oder Prinz Pi treten auf. Sie können bequem in Standkörben entspannen und bei einem Cocktail die Sonne genießen oder Sie schlendern durch das Marktzelt, in dem sie aufgefallenes Kunsthandwerk bestaunen oder sich durch Gewürze aus aller Welt riechen und probieren können.

Die Stadt an der Isar bietet Ihnen noch viel mehr als die hier genannten Möglichkeiten, sich dort wohlzufühlen. Lassen Sie sich also nicht von den gängigen Klischees verunsichern. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Wohnungssuche in München und beim Entdecken der bayerischen Landeshauptstadt. 


Der Artikel Wohnung in München gesucht? Fakten und Tipps zur Wohnungssuche in Wohnen in unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche