Zum Hauptinhalt springen

Dagmar - 28.10.2017, 20:06

Ich vermisse eine schwarze Liste wo man die Bewerber angeben kann die nicht bezahlen und mit falschen Angaben versuchen sich einzuquartieren.
Ich bin schon 2mal bei Vorstellungsgesprächen auf falsche Profile reingefallen.Leider merkt man das erst dann wenn man die Menschen dann in die Wohnung sitzen hat..
So eine Liste kann vor schwarzen Schafen schützen

ein hamburger - 21.10.2017, 00:32

hallo,
es wäre für großstädte sehr nützlich, wenn die zimmer-suchenden darauf hingewiesen würden, dass es sehr hilfreich wäre, anzugeben,
in welchem teil der stadt sie ihre arbeit / studium / praktikum / etc absolvieren.
hamburg-bahrenfeld und hamburg-bergedorf sind da schon etwas voneinander entfernt.
in so einem fall wäre das einfach zu weit weg und ich bräuchte den/die zimmer-suchende(n) gar nicht anzuschreiben.
würde einiges an zeitverlust ersparen.
gruss

Michael - 02.10.2017, 11:15

Macht es vielleicht Sinn wenn die WG-Suchenden eine Angabemöglichkeit im Profil hätten ob ein Fahrzeug vorhanden ist und mitgebracht wird?

Sefan Georgiev - 24.08.2017, 11:36

Can you please oblige ad owners to respond within certain time period? It's extremely frustrating when yo utry to contact 30 ads and no one writes back. I feel like it would help greatly if ad owners had for example a week to respond to sent messages.

Sara Kalimero - 20.08.2017, 17:53

Hallo zusammen,

kurzes Feedback zur Sprachenauswahl: ihr solltet vielleicht noch Farsi hinzufügen, sind zwar nur knapp 200.000 die in Deutschland leben aber statistisch gesehen sehr viele Studierende die somit evtl. auf WG- oder Wohnungssuche sind. Außerdem fasst das dann noch die Afghanen mit ein. Alternative: Macht doch bei den Sprachen auch ein Freitextfeld so wie bei Hobbies etc.!

Schönen Tag und liebste Grüße
Sara

Sefan Georgiev - 04.08.2017, 13:12

Why is there no "Bulgarian" language option in know languages when making an add request? Bulgaria is in the EU jsut like Romania but there is Romanian while Bulgarian is missed out. Please update that if you can

Angelika - 30.07.2017, 19:03

Hallo liebes WG-Gesucht-Team,

praktisch wäre ein Filter für die Stadtteile. Desweiteren fehlen die Vororte von München.

Auch ein Sprachfilter wäre nützlich, da ich einen Polnischen Mitbewohner/rin suche.

Vielen Dank

Moe - 18.07.2017, 17:40

Hey, wäre nett von euch wenn ihr Farsi mit in den Sprachpool aufnimmt auf eurer Seite ;)

Lina - 28.06.2017, 14:35

Hallo Zusammen,

was ich mir schon lange bei wg-gesucht wünsche:
Einen Filter, mit dem man einstellen kann, wie viele neue Mitbewohner gesucht werden.
Ich suche grade mit meiner besten Freundin zusammen und wir könnten super viele Ergebnisse ausschließen mit diesem Filter - ich glaube da geht es nicht nur uns so.

Danke! :-)

LG Lina

Janes Saß - 01.05.2017, 20:00

Es müßte auf der Seite eine Möglichkeit geben Objekte ohne Geschirrspülmaschinenanschluß rauszufiltern. Wer hat schon Zeit zum abwaschen ?

Thomas - 20.01.2017, 00:16

Mir ist es vor kurzem passiert, dass ich zu einer Besichtigung eingeladen wurde, aber es sich dann vor Ort herausgestellt hat, dass es gar kein Zimmer zur Vermietung gab. Der Vermieter hat eigenmächtig die Anzeige eingestellt ohne Absprache mit der WG.
Ich würde mir wünschen, dass ein Meldefunktion implementiert wird bzw. dass man Anbieter bewerten kann.

Daniel - 05.01.2017, 13:59

Würdet ihr vielleicht einfach mal die PLZ ins System aufmehmen um die richtige Stadt sich anzeigen zu lassen.

UND eine rießige Errungenschaft der DB ist die Kennung von KFZ für die Städte. So gibt man von S nach FR und bestätigt, Dann steht dort von Stuttgart nach Freiburg.

Besten Dank.


Manollo - 19.12.2016, 21:43

Liebes Team,
ich würde mich über einen Filter freuen, der WG-Anzeigen nach Tags/Interessen durchsucht. In Kleinstädten ist so ein Feature egal, aber in Großstädten reichen die Filtermöglichkeiten meiner Meinung nach nicht aus, da es vor allem um die harten Fakten (Miete, Ort, Rauchen, Art des Zusammenwohnens, Anzahl) geht - nicht aber um das Zwischenmenschliche!

Z.B. möchten einige nur mit anderen Metal-Hörenden zusammen wohnen, andere suchen eine bio-fair-einkaufende WG, wieder andere möchten nur mit Menschen leben, die Gewaltfreie Kommunikation anwenden und wer anders sucht ausschließlich chinesisch sprechende Gemeinschaften.

All diese Dinge lassen sich dem Text bzw. den Angaben darüber entnehmen - das ist in großen Städten mit vielen Anzeigen jedoch ermüdend und absolut frustrierend! Darum würde ich vorschlagen, dass alle Anbietenden von Anzeigen Tags einbauen können - ähnlich wie bei Couchsurfing.org die Interessen der Nutzer*innen. Diese müssen dann filterbar sein. Eine Umsetzungs-Idee: Suchende bekommen die momentane Ergebnis-Liste - und daneben wird (ähnlich wie bei Amazon die Kategorien) angezeigt, welche Tags insgesamt gefunden wurden - ggf. auch in Ober-/Unterkategorien. Dann können Suchende die Ergebnisse entsprechend dieser Tags weiter filtern.

Mir reichen diese 'objektiven' Kriterien bzw. harten Fakten überhaupt nicht aus - mir kommt's auf das Zwischenmenschliche an, und da ist die Aussage 'keine Zweck-WG/Party-WG' absolut nicht ausreichend! Und Filter zu veg./Tierfreundlich/Rauchend sind für mich viel zu oberflächlich und allgemein.

Mary - 28.11.2016, 19:41

Toll wäre es, wenn man Aktivitäten von schwarzen Schafen einschränken könnte, die ihre Wohnung mehr oder weniger unter der Hand untervermieten. Ich hatte grad erst die Freude, als ich die Vermieterin um eine Quittung bat, und die freiheraus erklärte, dass sie das doch nicht mal bei der Steuer angibt... Blöd nur, wenn man eine Bescheinigung der Barzahlungen gut gebrauchen könnte. Also: Finger weg, das gibt nur Ärger.

Kai - 18.11.2016, 19:09

Was mir bei der WG-Suche (Frankfurt) aufgefallen ist, dass immer mehr Zimmer nicht von den zukünfitgen Mitbewohnern, sondern direkt vom Vermieter eingestellt werden. Da ich mit letzterem Fall eher schlechte Erfahrungen gesammelt habe, bin ich an solchen Anzeigen natürlich nicht mehr interessiert. Leider muss ich immer erst jede Anzeige aufmachen und ein paar Zeilen lesen, bevor ich merke, dass es wieder direkt vom Vermieter kam. Daher wäre es schön, wenn man das auch über die Filter-Suche irgendwie einstellen kann.

Mayte Grande - 10.11.2016, 23:48

Mein Vorschlag ist, eine gegenseitige Bewertung - ähnlich der bei airbnb - einzurichten, nachdem ich mit meiner Vermieterin sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ähnlich schlecht war es dort meiner direkten Vorgängerin ergangen, und es täte mir leid, wenn noch mehr Personen in eine derartig psychopathische Situation gerieten wie - zumindest - wir beide. Letztlich schadet das auch der Vertrauenswürdigkeit des Portals.

John Doe - 25.10.2016, 18:50

Moin,

wenn man einen Gesuch aufgibt kann man aussuchen ob in der Wohnung geraucht werden darf oder nicht.

Bitte noch ein weiteres Feld hinzufügen. "Veganer: Erlaubt / Nicht erlaubt".

Danke.

Gaurav Dugge - 12.10.2016, 11:30

HI,

i have a suggestion for WG gesucht wich would make life more easy ! I think that there should be something like in couchsurfing or blabla car where we can review and rate the untermeiters or house owners, this would make easy for people to judge whom to give the room and is the new WG mate will be good enough or not.

I think this will really help everyone

Bilgi Kaan Ozturk - 16.04.2016, 12:58

Sehr geehrte Wg-gesucht leute,

Ich nutze ihre Internetseite seit ungefähr 5 Monaten. Und finde ich es sehr geil aber meiner Meinung nach diese Seite ist, die Seite braucht noch eine suchart. Ein sucher für Sprachen.

In Wg suchen Tab soll ein "Sprach Wahl" Teil existieren, wo man ihre gewunschte Sprachen wahlen um zusammenpassende Wgs zu finden kann. Wenn gibt ein oder mehr zusammenpassende Sprachen, dann er diese Wohnungen sehen kann.

Das war ein Idee um ihre Seite zu verbessern.

Danke für ihre Interesse

Bilgi Kaan Ozturk

Paul - 24.02.2016, 11:49

Hey,

könnt ihr einen minimale Miete Filter anbieten?
Oder bei den Anzeigen Zugehörigkeit zu Verein oder Verbindung abfragen?
Ich würde gerne Verbindungen jeder Art herausfiltern können. Und das geht entweder über Miete oder über dieses extra Feld (außer ihr habt eine bessere Idee).

Ich kenne einige Menschen, die bei der WG suche auf sowas achten, daher denke ich es wäre eine sinnvolle Angabe. Ihr müsst natürlich abwägen ob ihr dieses Faß aufmachen wollt.
Aber die minimale Miete, das wäre ja nicht auffällig und man könnte es nutzen ;-)

Coole Seite. Danke euch

Kati - 22.02.2016, 21:49

Für die Suchende gibt es die Option, ihre Anzeige so einzustellen, dass sie nur diejenige sehen können, die selbst ein aktives Angebot am laufen haben. Schön wäre, wenn das gleiche auch für die Anbietenden geben würde: es sollten nur die sehen können, die selbst eine aktive Suchanzeige geschaltet haben. Leider lesen die Menschen nämlich nicht. Sobald eine Anzeige aktiviert ist, erreicht einen so ein Sheetstrom, was man überhaupt nicht mehr bewältigen kann; leider zu 99% von Leuten, die denkbar ungeeignet sind. Deshalb aktiviere ich mein Ankebot jeweils nur für Minuten, um die Gesuche lesen zu können, dann schalte ich wieder ab. So dauert die Suche aber ewig.

Schön wäre des weiteren eine Art Status-Filter, mit dem man als Anbieter die suchenden nach Status filtern kann: z.B. berufstätig, Rentner, Student usw.

MfG
Kati Albert

Entbindung - 16.02.2016, 02:14

Hallo Team!
Gerade habe ich wieder nach einer WG gesucht und bin wieder bei einer Studentenverbindung gelandet.
Da ich hier aber nur einen Platz zum Wohnen und Leben suche und keine möglichst Lebenslange Mitgliedschaft in irgendeinen "Verein" möchte ich euch darum bitten eine weitere Rubrik -Studentenverbindung- einzuführen damit sich jeder der nur ne größere WG sucht leichter tut dem auszuweichen.

Pascal - 10.02.2016, 20:28

Hallo zusammen,

ich vermisse leider bei der Suche / E-Mail Suchauftrag die Option mit Tiefgarage und Balkon (bei WG Suche) oder ähnliches. Ich weiß, nicht viele brauchen diese Option, aber sie wäre wirklich hilfreich.

Vielen Dank

VG

Pascal

Nina - 31.01.2016, 23:57

Hi,
angesichts der (zumindest in München) inzwischen inflationär vertretenen Praxis einen Mitbewohner zu suchen der am Wochenende nicht da ist (Wochenendpendler), wäre es hilfreich, wenn dies eine eigene "Mietart" (neben befristet/unbefristet/ tageweise) werden könnte bzw. an anderer Stelle klar vermerkbar wäre. Würde sicherlich allen helfen, die die so etwas wollen und auch die die so etwas nicht wollen.
Danke!!
Grüße
Nina

David - 12.01.2016, 00:41

Hi zusammen,
es würde die Suche m.E. echt verbessern, wenn ihr die Parksituation als Filter anbieten würdet. Grade in den Städten v.a. Innenstädten ein wichtiges und u.U. teures Argument.

Grüße
David