Zum Hauptinhalt springen

Dortmund

Dortmund ist mit etwa 590.000 Einwohnern die größte Stadt des Ruhrgebiets. Nachdem Kohl- und Stahlschlote über Jahrzehnte das Image der Ruhrmetropole geprägt hatten, gilt Dortmund heute als grüne Stadt. Etwa die Hälfte des Dortmunder Stadtgebietes bedecken Grün- und Parkanlagen wie der Westfalenpark. Dort bietet die Aussichtsplattform des Florianturms in 140 Metern Höhe einen Rundumblick über Dortmund.

Bierbrauen hat in Dortmund eine lange Tradition. Serviert wird das Dortmunder Bier als Stößchen in einem schlanken Bierglas, das nach oben breiter wird und 0,1 bis 0,18 Liter fasst. Das Stößchen geht auf einen Wirt zurück, dessen Kneipe neben einer Bahnschranke lag. Er erkannte das Potential der wartenden Menschen und servierte ihnen das Bier im schnell zu trinkenden Stößchen. Heute trinken Dortmunder das Stößchen vor allem in den Kneipen rund um den Alten Markt. Vom Dortmunder Bier ist zum Fußball in Dortmund nur ein kurzer Weg. Der Meister 2011 Borussia Dortmund pflegt eine Rivalität zum Club aus dem 29 Kilometer entfernten Gelsenkirchen. Die Vereinsrivalität entstand nach dem Zweiten Weltkrieg, als der gelbe BVB 1947 das Endspiel um die Westfalen-Meisterschaft gegen das blaue Schalke für sich entschied und damit begann, Schalke als Top-Klub der Region abzulösen.

Insgesamt haben Studenten in Dortmund die Wahl zwischen sechs Hochschulen. Etwa 24.000 Studenten sind an den 16 Fakultäten der Technischen Universität Dortmund immatrikuliert und genießen ein besonderes öffentliches Verkehrsmittel: Seit 1984 verbindet eine automatisch gesteuerte Großkabinen-Hängebahn den südlichen mit dem nördlichen Campus. Die H-Bahn der TU Dortmund war die erste öffentlich in Betrieb genommene Hängebahn. Die Fachhochschule Dortmund mit etwa 8.400 Studenten, die private International School of Management, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Dortmund, die Folkwang Universität und die Hochschule für Ökonomie und Management ergänzen die Hochschullandschaft in der Ruhrmetropole Dortmund. Bei den Studenten beliebte Wohngebiete sind die internationale Nordstadt und das Kreuzviertel in der südlichen Innenstadt.

Artikel in Dortmund

Dos and Don‘ts in Dortmund: Was Neu-Dortmunder wissen müssen

Wer neu in Dortmund ist, aber nicht als Neuankömmling erkannt werden möchte, muss einige Dinge wissen. Hier lesen Sie die Dos und Don'ts für Dortmund. »


Dortmund: Eine Stadt l(i)ebt den Fußball

Nicht nur in der Fußball-Bundesliga ist Dortmund als Fußball-Hauptstadt des Ruhrgebiets ganz oben mit dabei. »


Der Phoenix-See ist ein kleines Paradies mitten in der Stadt

Der Phoenix-See Dortmund ist Sinnbild eines Strukturwandels und lädt zum Verweilen ein. »


Dortmund: Ein Stößchen auf die Stadt der Zukunft im Revier

Dortmund ist die größte Stadt des Ruhrgebiets, bekannt für Stahl und Bier. Mit neuen Projekten ist Dortmund aber auch die Stadt der Zukunft im Revier. »


Der Westfälische Hellweg zieht sich durch die Stadt

Der Westfälische Hellweg ist seit mehr als 5000 Jahren eine wichtige Handelsstrecke. In Dortmund ist er noch heute eine Einkaufsstraße. »


Im Westfalenpark steht das größte Wahrzeichen der Stadt

Der Florian ist das wohl größte Wahrzeichen Dortmunds. Und der Westfalenpark um ihn herum hat einiges zu bieten. »