Zum Hauptinhalt springen

München

München ist mit 1,35 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands. Wer an die bayerische Landeshauptstadt denkt, denkt meist an Lederhosen und Bier. München ist ohne Biergärten undenkbar. Wer sich unter "Stammwürze", "Nockherberg" oder "Spaten" nichts vorstellen kann, bildet sich im Bier- und Oktoberfestmuseum weiter. Doch die Stadt mit 25 Stadtbezirken verkörpert auch den Glanz einer Metropole.

Als wichtigste Sehenswürdigkeiten gelten die Frauenkirche, der Marienplatz mit dem neuen Rathaus, das Hofbräuhaus, das Deutsche Museum, der Viktualienmarkt und der Englische Garten. Dort liegt am Südende mit dem Eisbach ein Insidertipp in München: Jeden Tag reiten City-Surfer auf einer Welle, die durch das an dieser Stelle eingelassene Tosbecken zur Minderung der Kräfte des Baches entsteht. Noch kurioser als Surfer mitten im Stadtgebiet ist der Münchner Künstler Klaus Erich Dietl, der beim Urban Knitting schon Statuen eingestrickt und so die bayerische Landeshauptstadt verschönert hat.

Sport- und Fußballfans verbinden die Hauptstadt von Bayern vor allem mit dem FC Bayern München. Seit Mai 2005 tragen Bayern und der TSV 1860 München ihre Heimspiele in der Allianz Arena aus. Das Besondere ist ihre Außenfassade mit lichtdurchlässigen Elementen, die in verschiedenen Farben leuchten: rot bei Spielen des FC Bayern Münchens und blau bei Spielen der Löwen, weiß ist die Farbe internationaler Spiele der deutschen Nationalmannschaft.

Mit 15 Hochschulen und insgesamt mehr als 100.000 Studenten ist München eine Bildungsmetropole. Die Ludwig-Maximilians-Universität mit mehr als 45.000 Studenten, die Technische Universität mit 24.000 und die Fachhochschule mit 15.000 Studenten sind die größten Hochschulen. Historisches findet man in Obergiesing-Fasangarten. In der Martin-Luther-Straße 26 eröffnete am 4. Dezember 1971 die erste McDonalds-Filiale in  Deutschland.