Zum Hauptinhalt springen

Tübingen

Tübingen ist eine große Stadt auf der Schwäbischen Alb in der Metropolregion Stuttgart. Von den rund 88.000 Einwohnern sind etwa ein Viertel Studenten – das verleiht Tübingen eine ganz besondere Atmosphäre. Die Stadt ist in verschiedene Stadtteile eingeteilt. Diese Stadtteile von Tübingen haben jeder ein anderes Flair und bieten unterschiedliche Sehenswürdigkeiten von Tübingen an.

Auf der Wanne befindet sich zum Beispiel die Kunsthalle Tübingen. In Waldhäuser Ost, einem in den 1960er und 1970er Jahren entstandenen Stadtteil Tübingens, steht das größte Studentendorf mit rund 1700 Wohnheimplätzen des Studentenwerks Hohenheim-Tübingen. Und im Tübinger Zentrum befindet sich die historische Altstadt von Tübingen mit zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten, die sich dort bei einem Rundgang entdecken lassen. Das Wahrzeichen der Stadt ist die berühmte Neckarfront mit dem Hölderlintum, ein beliebtes Fotomotiv. Das Schloss Hohentübingen schaut vom Schlossberg auf die Stadt herab.

Die Eberhard Karls Universität ist die Universität der Stadt Tübingen und gehört zu den ältesten Universitäten Deutschlands. In Tübingen studieren rund 24.500 Studenten, die es sich im Botanischen Garten gut gehen lassen und in vielen Kneipen und Clubs das Nachtleben in Tübingen genießen. Highlight in Tübingen ist das Stocherkahnfahren, zu dem jedes Jahr auch ein Stocherkahnrennen veranstaltet wird.