Zum Hauptinhalt springen

weiblichweiblichMitbewohnerin oder Mitbwohner gesucht WG Zimmer in 112 qm Masionette Wohnung (Fesenfeld/Viertel)



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 110€
Sonstige Kosten: n.a.
Kaution: 500€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Salam Zusammen :-)

Auf dich warten gleich zwei Zimmer (insgesamt 15qm) in einer über 100 qm großen Maisonette-Wohnung mit großer Terrasse, einem göttlichen (wir sind nicht religiös) Badezimmer, einer Küche und einem offenen Wohn- und Esszimmer. Das Ganze ist auf zwei Etagen verteilt.

Die beiden Zimmer sind jeweils in der unteren und oberen Etage und das wiederum haben deine Vorgänger*innen geschätzt.
Wenn auch du keine Lust hast, jeden Morgen neben deinem Schreibtisch und Arbeitszeug aufzuwachen, dann werden dir die beiden Zimmer gefallen. Denn deine Vorgänger*innen haben alle das obere Zimmer als Schlafzimmer genutzt und das untere Zimmer als Arbeitsbüro :-) Oben sind übrigens auch unsere Schlafzimmer, sodass es oben still ist und du gut schlafen kannst.

Ansonsten ist unter uns im Haus nur eine Kneipe. Damit haben wir keine Nachbar*innen, die uns unsere Lautstärke vorschreiben.

Lage

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind 3 bis 5 Minuten zu Fuß entfernt (Bus 25, Bahn 2, 3 & 10). Damit bist du innerhalb von 10 Minuten am HBF und innerhalb von 15 Minuten in der Innenstadt.

Wir liegen quasi zwischen dem Steintorviertel (Viertel) und Fesenfeld. Das ist wunderbar, denn du bist innerhalb von 5 Minuten zu Fuß direkt im Viertel und brauchst auch nur 10 Minuten um mitten am Sielwall zu landen. Dort kannst du einige/ viele Flüssigkeiten zu dir nehmen, viele verschiedene Kostbarkeiten genießen, transkulturelle Gefühle entwickeln und wenn du genug hast, brauchst du nur 10 Minuten um wieder Ruhe zu haben.

Netto ist 2 Minuten zu Fuß entfernt und bis zu Rewe sind es auch nur 5-8 Minuten. Direkt unter uns findest du einen Kiosk, eine Pizzeria, einen Dönerladen, gegenüber ist ein Bäcker usw.

WG-Leben

Ich (Nazanin) und Mira müssen uns leider von unserem lieben Mitbewohner berufsbedingt verabschieden. damit du dir einigermaßen "ein Bild" von uns machen kannst, schreiben wir dir hier ein paar Eckdaten.
Alles Andere sehr gerne persönlich und am liebsten bei einem Glas Wein und/oder Bier.

Ich (Nazanin) wohnt seit fast 9 Jahren hier im Haus, studiere Rassismusforschung und arbeite nebenbei im Flüchtlingsrat Bremen.

Mira studiert Transkulturelle Studien und lebt ziemlich neu in Bremen.

Wir lieben das Kochen und noch mehr als essen lieben wir das Lachen! Wir sind beide politisch sehr interessiert und aktiv. Unsere Schwerpunkte sind Queerfeminismus, Rassismus und ganz klar: Wir haben eine sehr solidarische Haltung gegenüber geflüchteten Menschen. Wir haben einen sehr großen Freundeskreis und dementsprechend ist es uns auch wichtig, dass unsere und deine Freund*innen sich hier willkommen (am besten königlich) fühlen.

Wir teilen Essen, Putzzeugs, Spül etc. gemeinsam und haben auch keine Disziplinarregeln ;-)

Damit das funktioniert, ist ein offenes, rücksichtvolles und selbstreflexives Miteinander Voraussetzung (vorzugsweise mit Humor). Denn anders funktioniert das Haus und das Zusammenleben nicht.


Karte


Kontakt

Jetzt beantragen und für die Besichtigung top vorbereitet sein
einmalig 29,95 € inkl. MwSt.
in 3 Minuten verfügbar
1 Werbeanzeigen 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden