Zum Hauptinhalt springen

weiblichMalmännlicheMitbewohnerin oder Mitbwohner gesucht Schöner Wohnen im Hecht



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 50€
Sonstige Kosten: n.a.
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Szene 1


[20:36 Uhr] Ein per Fahrstuhl zu erreichendes 3. Stockwerk eines Altbaus am Rande der Neustadt. Eine, aus dramaturgischen Gründen als dunkel zu bezeichnende, Küche.

Person 1, 2 und 3 betreten den Raum.


Person 1 überbringt den Anwesenden Nachricht aus der finster nahenden Zukunft.


Person 1: >>Es ist nun soweit.. Ich ziehe aus und den Hund und Espressomaschiene muss ich mitnehmen.<<

Chor: >>Die Sonne verlischt. Das Land versinkt. Rauch steigt auf. Flammen tosen. Wir können diese Situation nicht abwenden, die tief in unseren Seelen brennt<<


Unsere Reise war natürlich auch von wissenschaftlicher Natur.

Aber unser eigentliches Ziel war es die Magie des Ganzen zu entdecken.

Egal welche seltsamen Wendungen die Geschichte nehmen würde.

Chor: >>Menschen. Leben. Tanzen. Welt. Oo eoo oo eoo<<


Szene 2


[20:37 Uhr] nächster Tag.

Personen 2 und 3 vermessen mittels Lasersechstanten die neu mitzubewohnende Agora.

Person 2: >>Die Tränen sind noch nicht verebbt, doch wir müssen nun zu Potte kommen.<<

Person 3: >>Tacheles, Person 2. Wir brauchen eine Person 4* und zwar ab April!<<



Szene 3


[10:00 Uhr] ein weiterer Tag. Personen 2 und 3 trinken (noch) Espresso aufs Haus und betrachten sehnsüchtig die im Innenhof kreisenden Mauersegler.


Person 3: >>Meinst du wir sollten die 18m² große Behausung mit den gen Osten liegenden Fenstern inserieren? <<

Person 2: >>Zwei große Fenster, Hochbett und massig Platz? Wer will da nicht einziehen? Ich denke, dass nen Aushang unten im Späti, n Spucki am Fahrradständer oder nen Flyer in den zu-Verschenken-Kisten reicht. Die Nachbarschaft regelt das.<<

Gesprächspause

Person 3: >>Person 2?<<

Person 2: >>Ja?<<

Person 3: >>Ich habe Angst. Was ist, wenn sich ZweckWGler*innen, Verschwörungstheoretiker*innen, Antifeminist*innen [...] (nicht abschließende Auswahl; Anm. d. Redaktion) melden?<<

Person 2 erhebt sich und fügt, in das vom Bad getrennte Klosett schlurfend, apathisch hinzu: >>Ja… lass uns inserieren.<<

Szene 4
[23:05 Uhr] ein weiterer Tag. Personen 2 und 3 sitzen in der im neu gestalteten Küche über dem Kreuzworträtsel Block.


Person 3: >>puh jetzt leg doch mal das Kreuzworträtsel weg wir müssen jetzt mal was schreiben<<

Person 2: >> Ich weiß nicht was man in so eine Anzeige schreiben soll. Die sind immer so langweilig. Ich hol erst mal was aus dem Späti unten<<

Person 3: >> erwähne einfach irgendwo, dass wir uns das Essen teilen und keinen Putzplan haben weil das auch ohne ganz gut klappt...<<

Person 2: >> Ok ich schreibe jetzt noch was zum Hörspielabend am Dienstag und das muss dann auch reichen<<



[näher zu bestimmende Uhrzeit] Ein per Fahrstuhl zu erreichendes 3. Stockwerk eines Altbaus am Rande der Neustadt. Eine, aus dramaturgischen Gründen als lichtdurchflutet zu bezeichnende, Küche.

Eine Person 4* betritt die Agora.

redaktionelle Anmerkung:

von den weiteren Szenen werden nur Bruchstücke überliefert.


Karte


Kontakt

auch für hohe Kautionen geeignet, schnelle Auszahlung, günstige Zinsen weiblich männlich
ab 488 €
kostenlos und unverbindlich anfragen
Partnerangebot von Smava* Anzeige
1 Werbeanzeigen 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden