Zum Hauptinhalt springen

weiblichmännlichMitbewohnerin gesucht Student sucht Mitbewohnerin mit Interesse an Fantasy und SF Büchern, Serien und Spielen, und Sport oder Sprachen



 
 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 60€
Sonstige Kosten: 30€
Kaution: 300€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 17.12.2018

Online: 6 Stunden


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

ENGLISH SEE BELOW!

Hi!
Das Zimmer ist schon frei und kann jederzeit sofort bezogen werden, momentan dient es als Gästezimmer, aber auch zum Teil als Abstellfläche, und das werden wir auch erst ändern, wenn wirklich jemand dafür zusagt.

Ich bin Student an der Goethe-Uni, arbeite aber viel nebenbei, meist vom frühen Nachmittags bis tief in die Nacht. Meine Freundin nutzt das Zimmer zurzeit ein bis zwei Tage die Woche, wenn sie mich besucht, aber eigentlich sollte sie dort fest einziehen. Nur leider kann (wegen ihrer Eltern) oder will sie die nächsten paar Jahre noch nicht mit mir zusammen ziehen, und ich möchte an meinen freien Tagen nicht allein sein, wenn sie nicht da ist, besonders an Sonntagen, weil sie die mit ihrer Familie verbringt. Darum versuche ich für das Zimmer jetzt eine Mitbewohnerin zu finden, die wenigstens ein paar meiner Interessen teilt (Serien, Spiele oder Bücher, bevorzugt im Bereich SF und Fantasy) und im entsprechenden Alter ist, und selbstverständlich muss dafür die Chemie zwischen uns stimmen. Ich suche also eine nette Mitbewohnerin auf Freundschaftsbasis, auch weil ich für Freundschaften außer Haus einfach keine Zeit hab, wenn ich mich neben meinem Nebenjob wieder richtig auf mein Studium konzentrieren will.

Nein, ich werde wegen des günstigen Angebots NICHT mit Bewerbungen überschwemmt, also wenn dir meine skurrile Anzeige sympathisch ist, trau dich, du wirst es nicht bereuen!
Leider scheint es aber Leute zu geben, die mich nur ausspähen wollen, vielleicht weil sie irrtümlich meinen, ich hätte gar kein Zimmer anzubieten, sondern würde hier nur Bekanntschaften suchen.
Um davor meine Privatsphäre (und die meiner Freundin) zu schützen, habe ich mir Regeln auferlegt, um betrügerische und andere ungeeignete Bewerberinnen (und Bewerber) abzuwehren.
Wahr ist: Ein männlicher Mitbewohner kommt für mich aus mehreren Gründen nicht infrage, einer davon ist, dass ich in meiner Kindheit durch junge Männer schwer traumatisiert wurde, und es gibt weitere Gründe, die nicht in einen Anzeigentext gehören, aber frag in deiner Bewerbung ruhig danach! Komischerweise hat bisher noch niemand nachgefragt.

Es ist wirklich erschreckend, wie stark in den letzten 3 Jahren die Zahl der Frauen geschrumpft ist, die den Mut haben, sich mit einem wildfremden Kerl die Wohnung zu teilen!
Ja, das war schon vorher eine kleine, aber feine Minderheit, aber es gab sie.
Gerade unter jungen Frauen werden es immer weniger, die nicht in jedem Mann einen potenziellen Duweißtschonwas sehen.
Ich zumindest habe absolut keine gewalttätige Ader, im Gegenteil, ich bin voll der antriebslose Typ, der keiner Fliege was zuleide tun kann.

Sorry, wenn ich mich wiederhole, ich muss das gelegentlich mal zusammenfassen: Ich suche eine Mitbewohnerin, mit der ich Spaß haben kann vorm Fernseher bei einer Science Fiction oder Fantasy Serie, oder bei Hörbüchern oder richtigen Büchern dieser Genres, weil meine Freundin leider kein Interesse an Fantasy und SF hat.
Eigentlich sollte sie ja zu mir ziehen, als sie volljährig wurde, aber sie kann oder will noch nicht bei ihren Eltern ausziehen. Als ich sie kennenlernte, ging das verständlicherweise noch nicht, weil sie erst sechzehn war, also hab ich mir eine Mitbewohnerin gesucht, die dann 1½ Jahre geblieben ist. Mit der hab ich anfangs viele Serien zusammen geschaut, aber leider hat sie dann die Serie, die mir besonders wichtig war, aus heiterem Himmel abgebrochen, ohne jegliche Vorwarnung, gerade als es interessanter wurde, das war eine ziemliche Enttäuschung. Da bin ich wie Sheldon aus Big Bang Theory, der einer Serie grundsätzlich bis zum Ende die Treue hält, selbst wenn die Qualität einbricht. Und das ist bei dieser nicht der Fall, die ist wirklich klasse! Wir haben danach ein Jahr nur noch nebeneinander her gelebt, bis sie sich Ende letzten März eine eigene Wohnung suchte, sie hat(te) einen gutbezahlten Ausbildungsplatz bei einem Großunternehmen und hatte es eigentlich finanziell nicht nötig, bei mir zu wohnen.
Also suche ich nun eine entsprechende Mitbewohnerin, damit immer jemand zum Reden in der Nähe ist, wenn mir langweilig ist oder ich frustriert bin oder etwas feiern möchte, oder jemanden, um zusammen meine Serien zu schauen oder etwas zu spielen oder... oder... oder... dazu braucht man keine feste Freundin, sondern nur eine "beste". Unzählige Staffeln versauern in meinem Regal, weil es alleine einfach keinen Spaß macht, viele Serien kenne ich nur oberflächlich, von anderen sogar nur die ersten Folgen, gerade mal den Pilotfilm oder nicht mal den.
Auch an Gesellschafts- oder Computerspielen wäre ich interessiert, und gemeinsame sportliche Aktivitäten würden mir mal wieder gut tun.
Obgleich ich hier KEINE Beziehung suche, muss mir meine Mitbewohnerin natürlich schon sympathisch und im passenden Alter sein, 25 ist die ungefähre Obergrenze, und abhängig davon, dass du einen erfrischenden Charakter hast. Ist dir vielleicht egal, mit wem du deine Freizeit verbringst? Mir absolut nicht!

Allerdings hab ich keine Zeit und Lust, mit Bewerberinnen ewig hin und her zu schreiben!
Denn ich arbeite momentan Vollzeit neben meinem Studium, nicht weil die Bezahlung schlecht wäre, sondern um meiner Freundin ein angenehmes Leben bieten zu können. Und da die Vorlesungszeit jetzt wieder beginnt, hab ich noch weniger Zeit, bitte beachte die Regeln, sonst kann es passieren, dass ich deine Bewerbung vergesse, selbst wenn ich interessiert sein sollte!
Schritt 1: Ich will sofort, in der ersten Mail, ALLE relevanten Informationen über dich, die darüber entscheiden, ob ich mit dir zusammen leben will, ich werde allerhöchstens EINMAL nachfragen! Die wichtigsten Fakten sind Alter, Schulbildung, Bleibedauer, Hobbys, und falls du ein Bild schicken willst, hab ich unten eine Mailadresse angegeben, weil das über die Website nicht geht. NICHT nennen musst du nähere persönliche Daten wie Geburtsdatum, vollen Namen oder Adresse, du darfst auch statt deinem Vornamen einen Spitznamen nennen, wenn dir das sicherer scheint, aber ein Name, den man im Internet oder auf Facebook finden kann, macht einen seriöseren Eindruck. Ja, da sitze ich im Glashaus, aber ich muss mich halt leider vor Internet-Trollen schützen. Außerdem solltest du alles Ungewöhnliche über dich nennen, was unser Zusammenleben erschweren oder bereichern könnte.
Und ich brauche unbedingt deine Telefonnummer, um mich davon zu überzeugen, dass du eine echte Interessentin bist, dann nenne ich dir Schritt 2.
Private Daten von mir, Handynummer und Bild, gibt es aber erst, wenn du dich auch persönlich hierher bemühst, und ich verspreche, dass du das nicht bereuen wirst!

Lage

Eine Bushaltestelle ist direkt um die Ecke, man kommt damit aber nur zur Galluswarte, wo man dann entweder in die S-Bahn umsteigen kann oder in die Straßenbahnen 11 oder 21, doch zu diesen Straßenbahnen kann man auch direkt, eine Haltestelle ist nur 5 Fußminuten von hier. Aber die S-Bahn-Anbindung ist echt gut, da fahren vier Linien alle 5 Minuten, abends und wochenends natürlich weniger.

WG-Leben

Ich bin ein ziemlich häuslicher Typ, d.h. meine Hobbys sind Fantasy und SF, Bücher, Serien, Spiele, aber auch Fremdsprachen und Politik. Ausgehen tu ich nur zum Einkaufen oder Essen, früher bin ich gern ins Kino, aber ich hab ein Sky-Abo, das ich kaum nutze, kannst du gern mitbenutzen, hab eine Zweitkarte. No sports, nur Filme und Serien.

Sonstiges

Ist mir peinlich, aber ich bin "hochbegabt", hab einen IQ von 140, darum komme ich mit weniger gebildeten Menschen nicht gut klar. Kannst du mir darum etwas Positives in dieser Richtung über Dich schreiben? Abitur ist so ziemlich ein Muss, denn wenn du Abi hast, hast du wahrscheinlich Typen wie mich schon mal kennen und ertragen gelernt. Wir sollten natürlich auch vom Alter zusammen passen.
Da ich zugemüllt werde von Bewerbern, die meinen Anzeigentext nicht mal lesen (können), und weil man über WG-gesucht kein Bild mit schicken kann, solltest du mir möglichst direkt an didi-hesslich at streber24,de mailen!

CAUTION!
Please read an offer before applying, especially mine! If German is not your native language, I strongly recommend to use a translator program, though there will be some misunderstandings left!
If you have understood everything and are still interested, send the requested informations to the ABOVE MENTIONED mail address: age, education, duration, photo and so on.


Kontakt

 

weiblich Mitbewohner gesucht Großes Zimmer in gemütlicher Altbauwohnung, auch tageweise oder für kurze Zeit

möbliertes Zimmer, hell und ruhig
sofort frei - auch tageweise oder für kurze Zeit

1 Werbeanzeigen 

Meine Favoriten Einblenden

 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden