Zum Hauptinhalt springen

weiblichweiblichMalmännlicheMitbewohnerin oder Mitbwohner gesucht Zimmer in selbstverwaltetem Wohnprojekt



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 5€
Sonstige Kosten: n.a.
Kaution: 350€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 01.11.2021
Online: 17.10.2021


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



*english version below*

Hallo,
Wir, 22 Studierende im Alter von 18-31 Jahren und verschiedener Fachrichtungen, suchen eine/n neue/n Mitbewohner*in. Wir bewohnen selbstverwaltet ein großes Haus, welches in 6 Flure (WGs) unterteilt ist, mit jeweils 2 bis 5 Bewohner*innen, die sich ein Bad und eine Küche teilen. Letztendlich gestaltet sich das Zusammenleben aber eher wie eine große WG. Das zum 01.11.2021 freiwerdende Zimmer befindet sich in einer 4er WG. Außerdem verfügen wir über 2 Gemeinschaftsräume, in denen wir regelmäßig gemeinsam spielen, essen, einen monatlichen Gemeinschaftsabend miteinander verbringen und Filme schauen, einen schönen Garten in dem man sich kreativ austoben kann und einen Fahrradschuppen. Unser Haus befindet sich in ruhiger Lage im Ostviertel und der Wald mit seinen Wander- und Joggingmöglichkeiten ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Mit dem Fahrrad ist man in 5 Minuten beim nächsten Lebensmittelladen, in 3 Minuten beim nächsten Bäcker und den Schillerwiesen, in 10 Minuten beim Unisport, in 10 Minuten am Z-Campus und in 15 Minuten am Nordcampus.

Und das wären deine zukünftigen Mitbewohner*innen auf deinem Flur:

Elias studiert Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Erziehungs- und Sportwissenschaften und ist ein großer Football Fan. Mit ihm kannst du dich über die aktuelle NFL Season austauschen und alle Spiele live in unserem Fernsehkeller verfolgen. Aber auch bei Adventure Games, Exit Spielen oder verschiedenen Karten-/ Brettspielen ist er gerne dabei. Er gehört zu einer Boulder Gruppe im Haus, wo du natürlich auch mitkommen könntest. Eine weitere Leidenschaft von ihm ist die Musik.

Judith studiert Politik und Soziologie und liebt es gerade in der Winterzeit Plätzchen, aber auch Kuchen und Torten zu backen. Sie spielt auch gerne Gemeinschaftsspiele und guckt ab und zu mit Freund*innen im Fernsehkeller Trash TV. Statt Football verfolgt sie die Bundesliga und ist ein großer Wintersport Fan. In den letzten Monaten war sie im Wahlkampf der SPD sehr aktiv, aber wird jetzt wieder mehr Zeit haben. Mit ihr kann man gute, lange Küchengespräche führen, die spät in den Abend gehen können.

Lena studiert Jura und ist eine Zwischenmiete von Julica. Sie zieht in den nächsten Tagen bei uns ein und wird 1 Jahr bei uns leben. Sie werden wir zusammen kennenlernen 😊


Bei uns handelt es sich um ein Wohnprojekt, welches offen ist für gemeinschaftssuchende Bewerber*innen, aller Herkunftsländer und Angehörige aller Glaubensrichtungen, also um keine Verbindung oder kein politisch orientiertes Wohnprojekt. Allerdings muss es sich bei den Bewohner*innen um Studierende handeln. Wie schon erwähnt sind wir selbstverwaltet und gehören nicht zum Studierendenwerk. Das bedeutet, dass alle Bewohner*innen sich an den anfallenden Aufgaben des Hauses beteiligen und ein Amt übernehmen müssen. Die Ämter beinhalten nicht nur Aufgaben, die die Struktur des Hauses aufrechterhalten, sondern auch solche, die allen einzelnen Bewohner*innen nutzen (wie beispielsweise die Betreuung unserer Werkstatt). Die Ämter und das Engagement der einzelnen Bewohner*innen sind auch der Hauptgrund dafür, dass wir die Miete so gering halten können.
Entscheidungen die das Haus und unser Zusammenwohnen betreffen, diskutieren und beschließen wir gemeinschaftlich auf monatlichen Hausversammlungen.
Wenn du noch mehr über uns erfahren möchtest, findest du auf unserer Homepage weitere Informationen:
www.studentenwohnheim-forum.de
Falls du Interesse daran hast bei uns einzuziehen, dann schreibe uns doch eine Nachricht, stelle dich darin kurz vor und schreibe warum du dir vorstellen kannst bei uns zu wohnen und wie du vorhast dich im Haus einzubringen.

Viele Grüße,
die Bewohner*innen des Wohnprojekts Forum

Dear future flatmate,

we are a group of 22 students, living together in a big house. Our house is called the “forum” and belongs to a non profit organization. We try to provide affordable living space for students in Göttingen.
In the forum there are 6 corridors, which all have their own bathroom and kitchen. All residents share a big garden and two common rooms (a big living room with a fireplace and a home cinema in the basement).
Part of living here is that we are self-organized, which means that everyone takes on responsibility for some portion of the house and the jobs needed to help keep our community going. For example there are people who take care of the garden and others who organize our monthly meetings. In these meetings we come together and talk and decide about everything which concerns the house. Since our general communication language is german we require you to unterstand german (written and spoken) and express yourself in german. Apart from these “official” meetings we also come together for many other occasions like watching movies, doing sports or having barbecue.

For more information you can visit our homepage (studentenwohnheim-forum.de). If you are interested in living with us, please write an e-mail with some information about yourself and why you want to move in with us. Please also include in your text, how you can help us keep our community going. In addition, we would love to hear how you imagine the living side-by-side with your four future flatmates.

Greetings,
the residents of the forum


Karte


Kontakt

Jetzt beantragen und für die Besichtigung top vorbereitet sein
einmalig 29,95 € inkl. MwSt.
in 3 Minuten verfügbar
1 Werbeanzeigen 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1
Einblenden