Zum Hauptinhalt springen

weiblichmännlichMitbewohnerin oder Mitbwohner gesucht Klein aber fein in Bergheim obendrein



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 0€
Sonstige Kosten: n.a.
Kaution: 400€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 01.10.2019

Online: 5 Tage


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Das kleinste Zimmer unserer Wohnung (8m2) wird frei. Kein Palast, aber mit ein bisschen Kreativität lässt es sich gemütlich einrichten! Vom Straßenlärm der Bergheimer bleibt man verschont, da das Zimmer sich auf der Seite des Hinterhofs befindet. Von dort aus hört man morgens Vögel zwitschern und öfter auch die Heidelberger Stadt-Papageien - falls du sie noch nicht kennst, werden sie dir im Laufe der Zeit bestimmt noch an verschiedenen Orten wie etwa dem Hauptbahnhof begegnen. Das Zimmer verfügt über ein eingebautes Hochbett (ca. 150 x 230). Die neue Leiter des Hochbetts ist abnehmbar und kann bei Bedarf tagsüber auch mit Wandhalterungen „beiseite gehängt" werden. Um in das Zimmer zu gelangen, muss man durch unsere Küche, was bisher aber unproblematisch war.

In der angegebenen Warmmiete von 247 €, wovon fast die Hälfte aus Nebenkosten besteht, ist alles enthalten (Gas, Wasser, Strom, Internet + Festnetz-Flat).
Für das eingebaute Hochbett mit neuer Leiter fällt ein Abschlag von 100 Euro an. Die Wohnung ist sehr gut ausgestattet mit allem, was man braucht (Waschmaschine, Spülmaschine, Mikrowelle, Mixer, Sandwich-Maker etc.). Kürzlich kauften wir eine Spülmaschine von Bosch und auch der Kühlschrank von Bosch ist noch nicht alt. Wir wollen keinen Abschlag für die Geräte, weil das zu teuer wäre, aber wir hätten gerne eine Schutzgebühr für Nutzung und Verschleiß aller Wohnungsgegenstände von 80 Euro.

Da wir beide relativ weit in unserem Studium fortgeschritten sind, kann es auch gut sein, dass in naher Zukunft ein größeres Zimmer frei wird. Falls es an der Größe des Zimmers scheitern sollte, besteht also die Möglichkeit des WG internen Umzugs.

Das Zimmer wird prinzipiell unmöbliert vermietet (bis auf das fest eingebaute Hochbett). Es besteht aber die Möglichkeit, Schreibtisch, Regal und TV-Bank (s. Bilder) kostenlos zu übernehmen.
Die Möbel haben alle perfekt in den Raum gepasst & ich konnte auch problemlos meinen „normalen" PAX-Kleiderschrank reinstellen (H 201 x B 100 x T 60).

Lage

Die Lage könnte man fast als perfekt bezeichnen. Man ist nicht direkt in der überfüllten Altstadt, aber dorthin ist es nur ein Katzensprung. Schräg gegenüber der Campus Bergheim mit der schönsten Bib, der Hauptbahnhof um die Ecke, das Thermalbad quasi gegenüber. Google Maps sagt 13 Minuten zum Bismarckplatz - wir kommen zu Fuß auf 5 bis 6 Minuten.
Mit dem Fahrrad geht alles nochmal schneller. Das kannst du übrigens in unserem Hinterhof unterstellen, in dem man im Sommer auch sitzen kann und in dem unser alljährliches Hoffest stattfindet (- wir haben tolle Nachbarn!). :)
Ist man aber zu faul um sich aufs Rad zu schwingen, sind die öffentlichen Verkehrsmittel nicht fern: die Haltestellen Volkshochschule und Römerstraße umzingeln unsere Wohnung. Glücklicherweise befinden sich die Haltestellen dennoch nicht unmittelbar vor unseren Fenstern.
Kurzum: alles erreichbar in 5, maximal 10 Minuten!

Falls du mal keine Lust hast, Zeit am Herd zu verbringen, ist das glücklicherweise auch kein Problem: einfach zur Tür raus, vorzugsweise nach rechts laufen und dann findet man schon was Feines zum Essen.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch reichlich in der Umgebung! Kaufland, Aldi, Alnatura, Edeka, Rewe; Penny, Denn´s - alles im Umkreis von 5 Minuten.

Du hast ein Auto?: Bewohnerparken. Das hierfür zuständige Bürgeramt ist auch nur einige Häuser weiter. :)

WG-Leben

Unser lieber Jos, der nach mir in das besagte Zimmer zog, verlässt uns nun leider und absolviert als krönenden Abschluss seines Masters noch ein Praktikum.

Damit du auch weißt, wer hier überhaupt Verstärkung sucht:
Zum einen Chris/„Brück": Er ist 27, hat bereits eine Schreiner-Ausbildung absolviert und studiert im 4. Semester Maschinenbau (Bachelor). Brück würde ich als Künstler bezeichnen, sein Spitzname zu Schulzeiten war Picasso. Egal, ob Miniatur-Motor aus Holz, tolle Gemälde oder das Aufmöbeln eines alten Fahrrads - er hat immer ein Projekt!
Zu mir: mein Name ist Kay Jana/„Kay", ich bin ebenfalls 27 und befinde mich am Ende meines Psychologiestudiums (Master). Ab November werde ich noch einmal circa ein halbes Jahr für ein zusätzliches Praktikum weg sein und damit wäre mein Studium dann abgeschlossen. Ich bin unternehmungslustig, gehe gerne auf Konzerte (letztes Tash Sultana), ebenfalls ein kreatives Köpfchen und lese gerne Klassiker, Gedichte, Philosophisches, ..., gute Bücher.
Wir hätten Zeit, uns im Oktober kennenzulernen. Für den Zeitraum, in dem ich weg bin, wird mein Zimmer zur Untermiete freistehen und eine andere nette Person beherbergen. Ab April bin ich dann wieder zurück.

Wir sind recht entspannt, nehmen Rücksicht aufeinander, lachen viel, unternehmen was zusammen oder treffen uns in der WG auf Kaffee oder Tee. Wenn jemand seine Ruhe haben will, ist das kein Problem - alles nach Lust und Laune.
Einen Putzplan haben wir neu eingeführt: wir wollen nicht vom Boden essen, aber es soll sauber sein - man will sich zu Hause wohlfühlen und einander nicht dauernd hinterherräumen.

Idealerweise bist du unkompliziert/ein offener Mensch, lebst (in vielerlei Hinsicht) nicht nach dem Motto „Nach mir die Sintflut!", ähnlich wie wir schon etwas in deinem Studium [/deiner Persönlichkeitsentwicklung] fortgeschritten, möchtest längerfristig hier wohnen (mindestens 6 Monate) und nicht gerade der unordentlichste Mensch der Welt! :)
Mir ist absolut wichtig, dass ich mich auf dich verlassen kann, wenn ich in den nächsten Monaten weg bin (und Brück nicht den Hauspapa spielen muss (: ).
Wenn du unsere Beschreibung aufmerksam gelesen hast, bilde aus deinem Vornamen doch ein Akronym, das dich ein wenig besser beschreibt oder nenne uns alternativ deine schlechteste Angewohnheit/größte Macke/Spleen.

Sonstiges

Wenn sich das für dich alles gut anhört und du dir vorstellen könntest bei und mit uns zu wohnen, dann schreib uns doch eben 'ne Mail in der du dich vorstellst, damit wir uns schon mal ein Bild von dir machen können!

Wir freuen uns über deine Nachricht!

Brück & Kay

P.S. Gib in der Mail doch bitte an, an welchem Tag du am besten kannst (freitags, samstags oder sonntags) & welche Möbel du übernehmen möchtest (Schreibtisch, Bücherregal, TV-Regal). Wir melden uns dann bei dir!

- Wir bemühen uns, Eure Anfragen alle zu bearbeiten! -


Kontakt

weiblich Mitbewohner gesucht Günstiges Privatzimmer als Übergangslösung

möbliertes Zimmer, hell und ruhig
Übernachtung in Heidelberg

1 Werbeanzeigen 

Meine Favoriten Einblenden

 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden