Zum Hauptinhalt springen

2 Zimmer (12 + 9 = 21 qm) in geselliger Berufstätigen-WG mit Blick ins Grüne



Kosten

Miete:
Nebenkosten: n.a.
Sonstige Kosten: n.a.
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

aktuell vermietet


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Hallo,
wir sind aktuell eine gemischte 4er-WG und suchen ab Anfang oder Mitte März eine*n neue*n Mitbewohner*in. Unsere Wohnung ist 155qm groß, mit Balkon und netten Nachbar*innen. In der großen Wohnküche, der geräumigen Diele und den beiden Bädern liegen Marmorfließen, in den Zimmern liegt Parkett/Laminat. Der Garten kann zum Grillen o.Ä. mitbenutzt werden und im Hof können auch Fahrräder untergestellt werden (überdacht).
Dazu Kabelanschluss. Der Telefonanschluss plus WLAN liegt in der Diele.
Deine Zimmer sind 9 und 12 m² groß, eins mit Süd- und eins mit Westfenster mit Blick in den Garten.
Das kleinere Zimmer ist Durchgangszimmer zu einem von zwei Badezimmern. Beide Badezimmer werden von den WG-Mitbewohner*innen genutzt. Aber natürlich nur, wenn du gerade nicht in deinem Zimmer bist! Deshalb kann das kleine Zimmer nicht als Schlafzimmer genutzt werden. Bestimmt findet sich eine gute Lösung!

Evtl. würden wir auch nur das Zimmer mit 12 qm vermieten, dann würde das kleine Durchgangszimmer Gemeinschaftsraum werden. In dem Fall würde das 12qm-Zimmer etwa 530€ kosten.

Lage

Wir wohnen sehr zentral zwischen Belgischem und Rathenau Viertel, ca. 5 Min zu Fuß zum Aachener Weiher oder Rathenauplatz und 3 Min zur Bahnlinie 1 und 7 (Moltkestraße).
Allerdings wohnen wir auch direkt an den Bahnschienen, so dass es bei offenen Fenstern recht laut sein kann. Bei geschlossenen Fenstern hört man fast nichts.

WG-Leben

Alle WG-Bewohner*innen sind berufstätig, und arbeiten alle recht viel. Dennoch treffen wir uns im Feierabend immer mal gerne, kochen, quatschen oder spielen. Hier eine kleine Beschreibung, wie unser WG-Leben aussieht:

In den Gemeinschaftsräumen teilen wir eigentlich alles, was da ist: Lebensmittel, Putzutensilien usw. Alle Einkäufe werden aus einer gemeinsamen Kasse bezahlt, in die wir pro Woche und Person 50 Euro einzahlen. Für größere Anschaffungen legen wir zusammen. Praktischer Weise kommt einmal pro Woche eine nette Dame zum Reine machen, alle zwei Wochen erhalten wir eine Gemüsekiste vom Biobauern und wir haben Die Zeit abonniert. Die Kosten dafür (ca. 7 Euro pro Woche) zahlen wir direkt mit der Miete aufs WG-Konto ein, weil das praktischer ist als mit Bargeld rumzufuchteln...

Wir
- haben Lust auf Gemeinschaftsleben, sind dabei aber nicht völlig Hobby-befreit.
- finden individuelle Fächer im Kühlschrank doof, wissen allerdings auch alle, wie ein (Bio)Supermarkt von innen aussieht.
- legen nicht jeden Cent im WG-Leben auf die Goldwaage - sowohl in Bezug auf Nehmen wie auch auf Geben.
Dein Alter ist nicht so ausschlaggebend, eher eine grobe Orientierung. Wenn Du Dich jung genug fühlst, um als u40 durchzugehen oder reif genug, um mit 30-jährigen befreundet zu sein, dann melde Dich gerne!

Sonstiges

Bitte mach doch ein paar Angaben, weshalb unsere WG für Dich die richtige Wahl wäre. Wie stellst du dir das Zusammenleben vor? Da wir viele Anfragen bekommen, würden wir gerne einen ungefähren Eindruck bekommen, wen wir da zu uns einladen. Insbesondere unsere Handhabe mit den gemeinsamen Einkäufen und der WG-Kasse ist für viele ungewöhnlich.


weiblich Mitbewohner gesucht Günstiges Privatzimmer als Übergangslösung

in möbliertem Zimmer ab sofort von privat
sofort frei - auch tageweise oder für kurze Zeit

1 Werbeanzeigen 

Meine Favoriten Einblenden

 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden