Zum Hauptinhalt springen

17m² Zimmer in 10er WG im Leipziger Osten ab 1.6 oder später frei!



Kosten

Miete:
Nebenkosten: n.a.
Sonstige Kosten: n.a.
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Auch ein späterer Einzug z.B. 15.6 ist möglich.

Wir sind eine große, familiäre Berufstätigen- und Studierenden-WG, alle recht individuell, aber einig darüber, wie ein entspanntes und schönes Miteinander aussehen kann.

In unsere WG gibt es gerade recht viel Bewegung und der aktuelle Bewohner zieht in ein anderes freiwerdendes Zimmer. Du währst also nicht der/die einzige Neue in der WG.

"Dein" zimmer ist 17 qm groß, hat Holzdielen, gekalkte Wände, 2 Fenster, Kohleofen und Zentralheizung. Es ist zur Nebenstraße hin gelegen. Im Nachbarzimmer wohnt eine Musikerin (Akkordeon, Klarinette, Cajon), die nach Absprache auch im Laufe des Tages und am Wochenende üben möchte, du solltest also etwas Toleranz mitbringen.

Internet und alle anderen Nebenkosten sind schon im Preis enthalten, auch ein Anteil bei der Solawi "Rote Beete", die uns jede Woche mit leckerem Gemüse versorgt sowie ein Kreuzer und Zeit Abo.

Lage

Lage

Zwischen Elsa- und Lene-Voigt-Park im schönen und bunten Leipziger Osten. Mit dem Fahrrad in die Innenstadt sind es höchsten 10 min, mit dem Bus zum Hauptbahnhof sind's 5 min. Straßenbahn gibt's auch und einkaufen ist auch alles in wenigen Minuten erreichbar, von Aldi bis K-Land.

WG-Leben

ZUSAMMENLEBEN

Wir haben unsere Wohnung 2011 teilweise selbst renoviert und uns dann vor 3 Jahren um ein Stockwerk nach oben erweitert. Seitdem umfasst unser Wohnbereich insgesamt 356 qm, einschließlich drei Bädern mit Wanne, einem riesigen Flur, einer knapp 50 qm großen Wohnküche mit aussicht über die Dächer Leipzigs hin zum Uniriesen und einer 56 qm großen Dachterrasse. außerdem im programm: gasherd, spülmaschine, waschmaschine, balkon und das ein oder andere Schmankerl.

Wir sind eine bunte Horde aus inzwischen hauptsächlich berufstätigen Menschen zwischen ende 20 und ende 30, alle individuell aber einig, wie ein gutes Zusammenwohnen aussehen kann: wir leben einen ungezwungenen und familiären Umgang miteinander (also keine "zweck-wg"-sache) und eine zumeist vegane/vegetarische Lebensweise ohne Missionsdrang, Eingekauft wird gemeinsam und häufig kocht und essen wir auch zusammen. Einmal monatlich gibt‘s ein Plenum, das jedoch angenehm undogmatisch und meist recht kurz und knapp abläuft.

Sonstiges

Bis bald
Die Kohlgarten-WG


nazis, sexistInnen etc. sind nicht willkommen, bitte auch keine hunde und katzen.


ab 633 € 538 €
Jetzt buchen!
Partnerangebot von Airbnb* Anzeige
1 Werbeanzeigen 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden