Zum Hauptinhalt springen

weiblichweiblichMitbewohnerin gesucht NUR FÜR QUEERS: Unmöbliertes Zimmer mit Wintergarten in queerer, veganer, rauchfreier WG



 
 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 0€
Sonstige Kosten: 0€
Kaution: 295€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 01.12.2018

Online: 15 Stunden


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Anzeigentext


Zimmer

NUR FÜR QUEERS.

Hallo zusammen! :)

Unser Mitbewohni zieht Ende November aus. Dadurch wird folgendes Zimmer zum 1. Dezember frei.

Größe: 14 m² mit 3 m² Wintergarten
Miete: 295€ komplett (Strom, Wasser, Heizung und Internet inklusive)
Unmöbliert, bis auf einen braunen Schrank, der nicht unbedingt übernommen werden muss.
 

Lage

Die 71 m² kleine Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines Hauses im Baumschulenweg (genaue Adresse nur auf Anfrage). Wald und Fluss (ein Kanal der Spree) befinden sich quasi direkt vor der Haustür. Einkaufsmöglichkeiten 10 Minuten zu Fuß weit weg, 3 Minuten mit dem Bus. Die Busse M41, 265 und 170 sind, wenn eins das Haus verlässt, in Sichtweite und 3 Gehminuten entfernt. Zum S-Bahn-Ring (S Sonnenallee) sind es mit dem M41 Bus 10 Minuten.
 

WG-Leben

Ich bin nora, ein weißes und trans*feminines Enby, habe als Pronomen »Es« und verbringe meine Zeit mit Programmieren, PC-Spielen, Fahrradfahren, Hörspielen und Hörbüchern. Ich bin die meiste Zeit zuhause, wenn ich nicht gerade einen Termin habe oder im nahegelegenen Wald bin.

Außerdem wohnt hier sepp, weiß, nicht-binär, hat als Pronomen »air«, lohnarbeitet viel zu viel in der IT-Beratung, mag Moos und ist berufsbedingt selten zuhause. Du hast also hauptsächlich mit mir (nora) zutun.

Wir pflegen einen freundlichen, respektvollen und unkomplizierten Umgang, der uns ermöglicht, offen und locker über etwaige Probleme zu sprechen. Darüber hinaus ist unsere WG ein queerer Schutzraum für uns. Willkommen sind alle Trans*Frauen, Enbys, Butches, Genderqueers, Agenders, ... Die WG ist außerdem vegan und rauchfrei und beides soll so bleiben. Es ist okay, wenn du mal was trinkst (wir selbst leben drogenfrei), aber wir mögen es ruhig, besonders ab 23 Uhr.

Sauberkeit: Wir müssen es nicht blitzblank haben und stören uns nicht an ein paar Krümeln. Dreckig mögen wir es aber auch nicht. Wir staubsaugen und wischen hin und wieder durch Küche, Bad und Flur und schauen einfach, dass es einigermaßen sauber ist. Und wenn das mal nicht klappt, ist das Wichtigste, Bescheid zu geben. Wir haben außerdem einen Putzplan, den wir nicht zwingend befolgen, aber zur Orientierung nutzen. :)

Wir wünschen uns eine Person, die schon Erfahrung mit einem eigenen Haushalt, bzw. dem WG-Leben hat.

Gute Deutschkenntnisse sind eine Voraussetzung, weil nora's Englisch not so good is.

Es gibt eine queere Nachbar-WG direkt gegenüber. Dort wohnt eine Katze. :)
 

Sonstiges

WICHTIG: Keine Untermiete. Du musst dazu in der Lage sein, in den Mietvertrag aufgenommen zu werden. Das bedeutet, du oder eine Person, die für dich bürgt, muss ein geregeltes Einkommen haben.

Anmeldung möglich.

Keine Haustiere.

Keine Crust Punks (wenn du nicht weißt, was das ist, bist du wahrscheinlich keins :)).

Besichtigungen finden samstags und sonntags am Abend statt, damit alle anwesend sein können.

Wenn das alles cool klingt für dich, schreib uns gern etwas über dich. Es muss kein Roman sein, aber es wäre sinnvoll, etwas zu den Dingen zu schreiben, die im Titel stehen.
mehr

Kontakt

 

weiblich Mitbewohner gesucht Schönes Privatzimmer in heller Dachgeschosswohnung

mitten im Szeneviertel
sofort frei - auch tageweise oder für kurze Zeit

1 Werbeanzeigen 

Meine Favoriten Einblenden

 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden