Zum Hauptinhalt springen

weiblichweiblichweiblichweiblichmännlichMitbewohnerin oder Mitbwohner gesucht Helles WG-Zimmer in der Südstadt zur Zwischenmiete - März bis Juni



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: 59€
Sonstige Kosten: 52€
Kaution: 450€
Ablösevereinbarung: 0€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 01.03.2020
frei bis: 30.06.2020

Online: 3 Tage


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Dank großzügigen Fenster nach Süden und hoher Decken ist dieses Altbau-Zimmer sehr hell. Das Zimmer ist in gutem Zustand. Vor einem halben Jahr wurden die Dielen geschliffen; die Fenster schließen dicht.

Das Zimmer wird möbliert zwischenvermietet und enthält: Bett (140x200), mehrere Regale, Kleiderschrank, Schreibtisch, Stuhl, Kleiderständer (nach Bedarf).
Drucker und Stereoanlage verbleiben im Zimmer und können genutzt werden. Regale und Kleiderschrank werde ich nur teilweise ausräumen; hier müssten wir uns absprechen.

Der Mietzeitraum eignet sich optimal, um ein paar Kräuter oder Blumen in den großen Blumenkästen vor dem Fenster zu pflanzen; in den letzten Jahren hatte ich dort Kresse, Basilikum, Tomaten und Ringelblumen (Samen sind teilweise noch vorhanden). Pflanzenfreund*innen können außerdem freie Töpfe auf dem Gemeinschaftsbalkon bepflanzen.

Lage

Die Wohnumgebung hat einiges zu bieten: Fünf Minuten zu Fuß liegt um die Ecke das Badeparadies Eiswiese mit Schwimmbad und Sauna. Die Stadt hat man schnell hinter sich gelassen, wenn es einen raus in die Felder oder zum Kiessee zieht. In die Innenstadt sind es ca. 10 Minuten zu Fuß. Das Haus liegt an einer mäßig befahrenen Straße in der Tempo 30-Zone.

WG-Leben

Wir kochen, essen und quatschen gerne zusammen oder machen auch mal den einen oder anderen gemeinsamen Abstecher ins Grüne. Natürlich haben alle von uns auch ihre eigenen Interessen und Lebensbereiche. Die eine oder andere wandert sehr gerne oder stöbert draußen nach Pilzen und anderen leckeren oder schönen Dingen in der Natur, einige lesen oder beschäftigen sich mit Gartenarbeit (es gibt einen kleinen Garten hinter dem Haus, der von allen genutzt werden kann. Außerdem bewirtschaftet eine Mitbewohnerin zusammen mit anderen einen Schrebergarten ganz in der Nähe). Einige von uns spielen ein Musikinstrument, hören Musik und gehen auf Partys. Wir sind mit verschiedenen Schwerpunkten politisch interessiert und teilweise auch organisiert, was bei manchen einen relevanten Teil des Alltags ausmacht.
Sozialer Mittelpunkt unserer Wohnung ist die gemütliche Wohnküche. Wir essen überwiegend vegan/vegetarisch und legen Wert auf Bio-Produkte. Einmal in der Woche bekommen wir Gemüse von der Solidarischen Landwirtschaft (SoLawi), welches dann munter verkocht wird. Das Essen und die Kosten dafür teilen wir gemeinsam. Außerdem haben wir einen gemeinsam genutzten Balkon mit vielen Pflanzen, der zwei Zugänge hat (einer davon vom zu vermietenden Zimmer aus).

Sonstiges

Wir wünschen uns Menschen, die dazu Lust haben und ein wenig „frischen Wind“ mitbringen. Außerdem solltet Ihr ungefähr in unserem Alter sein und schon mal in einer WG oder ähnlicher Wohnkonstellation gelebt haben.

Ein einfaches, fahrtüchtiges Rad von mir kann in der Zeit genutzt werden.

In den Sonstigen Kosten sind Mitgliedschaften im Bioladen und beim Gemüsekollektiv (www.gemuesekollektiv.org) sowie GEZ, Internet, Festnetz enthalten.


Kontakt

weiblich Mitbewohner gesucht Privatzimmer in toller Altbauwohnung, Übernachtung direkt buchen

mitten im Szeneviertel
sofort frei - auch tageweise oder für kurze Zeit

1 Werbeanzeigen 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden