Zum Hauptinhalt springen

Zimmer (4.OG li) in vegan/vegetarischem orientiertem WG-Haus, frisch sanierter Altbau mit Dielen-Boden & originalen Wänden



Kosten

Miete:
Nebenkosten: n.a.
Sonstige Kosten: n.a.
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

aktuell vermietet


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

Translation in English: see below!

Unsere 3-Zimmer-Wohnunge bietet mit zwei großen (18-19qm) und einem kleinen (ca. 12qm) Zimmer sowie einer vergrößerten HELLEN KÜCHE mit riesigem BALKON nach Süden und Blick ins Grüne ein ideales Zuhause für eine WG. Ein kleines Zimmer (12qm, 270 Euro) wird frei. Das Zimmer kann auf Wunsch möbliert übergeben werden. Außerdem gibt es einen kleinen Abstell-/Vorratsraum anliegend an der Küche, ein Bad mit WANNE, einen gemeinschaftlich genutzten großen SÜD-GARTEN, einen Keller und natürlich schnelles INTERNET.

Deine Mitbewohner sind: Anne (w, 37J) die eine Ausbildung zur Grafikdesignerin abgeschlossen hat und sich für Malerei interessiert und Borja (m, 41J) aus Spanien, der gerade einen autobiografischen Roman schreibt. Die WG ist vegetarisch orientiert.

Eigentümer des Objektes ist unsere Genossenschaft IDL eG - bestehend aus derzeit sechs Mitgliedern – welche zum einen Wohnprojekte und zum anderen künstlerische, wirtschaftliche und soziale Projekte realisiert. Die Genossenschaft stellt ein idealistisches Forum dar und möchte mit ihren Aktivitäten einen Beitrag zur Förderung des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens leisten. Aktuell beschäftigen wir uns mit den akuten Probleme der Erde wie Global Warming, Überbevölkerung, Flut, Wirtschaft, Politik etc. und deren Lösungen. Dazu gehören z.B. Spirit und Inspiration interkulturell als bindende und ausgleichende Kraft unter allen Nationen, autarker Selbstbau von Wohnschiffen etc..
Jeder ist eingeladen, aber keiner ist verpflichtet an der Genossenschaft oder ihren Projekten teilzuhaben. Jedoch wünschen wir uns, dass die Mieter Bescheid wissen, was wir planen und damit ok sind, so dass es im Haus eine gute Atmosphäre gibt.

Da wir unten in den Läden vegetarisch-drogenfreie Projekte wünschen und selbst davon überzeugt sind, freuen wir uns über Mieter, die auch begeistert davon sind, INNERHALB des Hauses, der Balkone und des Gartens VEGETARISCH (ohne Fleisch, Fisch, Ei und Gelatine) sowie Alkohol-, Rauch- und Drogenfrei (auch kein Koffein und Teein) zu wohnen und leben. Für uns hat das mit Gewaltfreiheit zu tun. ABER in erster Linie geht es uns nicht um „Regeln“, sondern dass sich die Mieter nicht gegenseitig stören. Also z.B. jemandem, dem es wichtig ist, in einer rein veganen Wohnung zu leben, dem wollen wir das ermöglichen und suchen dann Mitbewohner, die das auch so wünschen und respektieren. Und wenn sich die Bewohner in einer anderen WG aber über andere Absprachen einig sind, ist das auch ok. Rauchen ist allerdings in den Räumen aufgrund von Denkmalschutz nirgends erlaubt. Und zuletzt: was der einzelne außerhalb des Hauses und Gartens konsumiert, ist sowieso jedem selbst überlassen – d.h. wir wollen niemanden ausschließen: z.B. auch ein Raucher oder Nicht-Vegetarier kann einziehen, wenn er eben damit einverstanden ist, außerhalb zu rauchen und Fleisch zu konsumieren oder er/sie spricht sich eben mit seinen Mitbewohnern ab wie oben beschrieben.

Um das Leben im WG-Hause gemeinschaftlicher, gleichberechtigter, offener und freundlicher zu gestalten, vermieten wir die Zimmer einzeln, sprich jeder Bewohner hat seinen eigenen Mietvertrag. Küchen, Bäder und Flure werden mit dem gesamten Haus geteilt und auch die Küchen könnten potentiell nach gemeinsamer Absprache als Schlafplatz vergeben werden. Natürlich muss das Teilen Sinn machen und jeder muss immer wissen, wer warum bei wem einen Schlüssel haben darf und in die Wohnung kommt. Das Zimmer-weise Vermieten ist für die Mieter flexibler (z.B. kürzere Kündigungsfrist) und bringt weniger Haftung mit sich (jeder haftet nur für sein Zimmer und nicht für die gesamte Wohnung).

Alle MieterInnen sind eingeladen – soweit sie möchten – das Haus und die „Regeln“ mit zu gestalten und zu beeinflussen. Unser Ziel ist es, bei Konflikten gemeinsam Lösungen zu schaffen. Wir möchten im Haus mit seinen zehn Wohnungen und zwei Ladenflächen eine inspirierende Wohn-, Arbeits- und Lebensatmosphäre schaffen.

Das Haus ist ENERGIE-EFFIZIENT saniert (Zentralheizung, Dämmung, Solaranlage etc.), und wir erhalten den ALTBAU-CHARAKTER, indem wir die noch vorhandenen Holz-Türen und DIELEN-BÖDEN heraus geschält haben. Auch die alten Decken- und Wand-BEMALUNGEN wurden wenn möglich erhalten – wir perfektionieren sie nicht, sondern sie erzählen „ihre Geschichte“ und stoßen teilweise auf im Laufe der Jahre erneuerte Flächen und bilden so manchmal ein radikales Design.


Room in vegan/vegetarian communal house, refurbished old building, original wooden floors, huge kitchen

Our three-bedroom apartment consists of two large bedrooms (18 square metres), one small bedroom and a BRIGHT KITCHEN with a large BALCONY facing the garden (South). The small room (12square meters, 270 Euro) will become available and can be furnished. You will find a storage room adjecent to the kitchen, a brand NEW BATHROOM, a huge communal GARDEN facing South, a cellar and WIFI.

Your flat mates are: Anne (f, 37y) who studied graphic design and is interested in drawing/painting and Borja (m, 41y) from Spain who is writing an autobiographical novel. The WG is vegetarian.

We, the seven owners, are a collective and manage this building and some flats in Berlin. Our collective is an idealistic forum that realizes projects of social or cultural nature. Currently we are dealing with urgent problems on earth like global warming, overpopulation, floods, economy, politics etc. as well as possible solutions such as inter-cultural spirit and inspiration as a connecting and balancing force between nations, building of autarkic ships for living etc.
Everyone is invited but no on eis obligated to become part of the collective or its projects. But we wish to find tenants who are aware of our projects and who are ok with them.

Since we are having vegetarian-drug free projects in our shops on the ground floor and since we are ourselves convinced by this life style, we are looking for tenants that also prefer to lead a vegetarian (no meat, fish and eggs) and drug-free (no alcohol, smoking, drugs and caffeine) life inside the house, on the balconies and in the garden. For us it is based on violent-free principles. BUT more important than setting up rules, are the people and that no one is annoyed by anyone else. For example if a person moves in that wishes to live in a strictly vegan flat, we wish to accomplish that by finding flat mates that also want and respect that. And if flat mates from another flat are agreeing on completely different terms and exceptions, that is also ok. Only smoking cannot be done inside since the house is under monument protection. And lastly: each tenant consumes outside the house and garden as he/she pleases, meaning we do not wish to exclude anyone: e.g. also a smoker or non-vegetarian is welcome to move in if he/she agrees to smoke/eat meat outside of the premises only or to agree differently with his/her flat mates (see above).

In order to make life in our WG-house more communal, equal, open and friendly, we only rent out rooms meaning each tenant has his/her own agreement for one room. Kitchens, bathrooms and hallways are shared with the whole house and kitchens may potentially - if agreed on - be used as a place to sleep. Sharing among the whole house must make sense of course and each tenant must always know who has a key and who is sharing. Renting out rooms (insteady of flats) is more flexible for the tenants (shorter notice period for example) and means less liability (the tenant is only liable for the rent of his/her room instead of the whole flat).

All tenants are invited – if interested – to shape and influence the house and its „rules“ together with us. Our goal is to find solutions for conflicts if such arise. We wish to create an inspiring atmosphere inside the house with its 10 flats and 2 shops.

Our concept was to optimize the ENERGY LEVEL (central heating, insulation, solar collectors etc.) and to preserve the beauty of the old building, e.g. we refurbished the ORIGINAL WOODEN DOORS and FLOORS as well as original PAINTINGS on the ceiling where still existing.

Lage

Die Eisenbahnstraße gehört zum Stadtteil Volkmarsdorf, der gerade sehr im Kommen ist. Der Multi-Kulti-Charakter mit Bewohnern unterschiedlicher Nationen und Gesellschafts-Schichten, engagierten Studenten, Familien und diversen Initiativen und Vereinen sowie der Tatsache, dass die Mieten noch erschwinglich sind, machen die Gegend zur SZENE.

Unser Haus liegt nur 3 km östlich vom Stadtzentrum mit sehr guter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz - in wenigen Minuten ist man per Straßenbahn (4 Stationen), Auto oder Fahrrad in der City. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten (u.a. Netto, Aldi, Kaufland sowie diverse Fachhändler), gastronomische Einrichtungen und Ärzte befinden sich in der Nähe.


Eisenbahnstraße belongs to the district of Volkmarsdorf which is very POPULAR at the moment. People from different nations and social backgrounds come together as well as students, families, various initiatives and NGO’s – it is the place to be.

Our house is just 3 km East of the CITY CENTRE: 4 stops by tram or less than 10 minutes by bike. Shopping and food facilities as well as other shops and doctors are in walking distance.

Sonstiges

Im Preis ist ALLES inklusive: Miete, Nebenkosten, Strom, Gas, Wasser und Internet! Nur für Putzmittel und Toilettenpapier gibt jeder noch 5 Euro in die Haushaltskasse. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ende des Monats.

Es wäre toll, wenn ihr über wg-gesucht also per Email auf die Anzeige antworten könntet mit einer Vorstellung über euch, was ihr macht, was ihr zu unserer Anzeige denkt und wie lange ihr bleiben möchtet. Und deine Handynummer wäre praktisch - meine steht in der Anzeige.

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!

The price includes EVERYTHING: rent, additional charges, electricity, gas, water and internet! And each flat member chips in 5 Euro for cleaning utensils and toilet paper etc. The notice period is two months until the end of the month.

It would be great if you could reply to this ad via wg-gesucht (via email) with a little presentation about yourself, how long you are planning to stay and whether you are ok with our „terms“. And your mobile phone number would be handy - mine is in the ad.

We are looking forward to meeting you!


1 Werbeanzeigen 

Meine Favoriten Einblenden

 

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1 Einblenden