Zum Hauptinhalt springen

Leben und Wohnen im Kanton Appenzell Innerrhoden

Die schönen bunten Fachwerkhäuser von Appenzell erstrahlen vor einem blauem Himmel.
Die Altstadt des Hauptorts Appenzell ist bekannt für ihre wunderschönen bunten und traditionellen Fachwerkhäuser.

Der Kanton Appenzell Innerrhoden liegt im Osten der Schweiz und gehört damit zu der Region Nordostschweiz. Landwirtschaftliche Tradition, der katholische Glauben und traditionelles Handwerk prägen den 173km³ großen Kanton, der damit auf die Fläche bezogen der zweitkleinste Kanton der Schweiz ist. Die eigenständige und aktiv gelebte Kultur sowie die wunderschöne Landschaft mit Wiesen und Tälern, die sich um den höchsten Berg des Kantons Säntis (2502 m. ü. M.) erstrecken, machen Appenzell Innerhoden zu einem beliebten Tourismusgebiet.

Mietpreise für 2-3 Zimmer Wohnungen mit einer Größe von etwa 60m² beginnen in Appenzell Innerrhoden bei 700 bis 1200 Franken und sind somit im Vergleich zu anderen Kantonen in der Schweiz im Durchschnitt 200 bis 500 Franken günstiger. Die Amtssprache der "Innerhoder" ist Deutsch, geprägt von schweizerdeutschen Mundarten. Im Jahr 2018 lebten 16.145 Einwohner in Appenzell Innerrhoden, der damit der Kanton mit den wenigsten Einwohnern in der Schweiz ist. Der Bezirk und Hauptort Appenzell ist mit mehr als 5.840 Einwohnern der größte Ort im Kanton.

Hauptort Appenzell

Der Hauptort des Kantons Appenzell Innerrhoden befindet sich 780 m. ü. M. und ist das Tourismuszentrum. Von Appenzell aus können Einwohner und Touristen ins Alpsteingebiet wandern und die traditionellen Bräuche Alpfahrt (Frühling) und Alpabfahrt (Herbst) miterleben, während denen die Bauern ihre Kühe auf die Berge und wieder hinuntertreiben. Das Dorfbild von Appenzell ist geprägt von traditionellen bunten Holzhäusern und kirchlichen Gebäuden wie Kirchen, Kapellen und Klöstern. 1-Zimmer Wohnungen gibt es in Appenzell nur wenige. Wer in Appenzell auf Wohnungssuche ist, findet schöne, idyllische Häuser und Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, deren Mietpreise zwischen 750 Franken bis 1300 Franken liegen.

Säntis und Seealpsee

Der Seealpsee mit blauem Wasser und dem Alpsteingebirge im Hintergrund.
Der wunderschöne Seealpsee im Alpsteingebiet überzeugt Besucher durch seine phänomenale Lage und atemberaubende Natur.

Der Säntis im Alpsteingebiet ist mit seinen 2.502 Metern nicht nur der höchste Berg im Kanton Appenzell Innerrhoden, sondern auch der höchste Berg in der gesamtem Ostschweiz. Auch bei Touristen ist der Säntis dank Wanderwegen und Bergbahnen beliebt. Eine Besonderheit bietet der Ausblick vom Gipfel: Besucher können mit der Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien gleich sechs Länder von dort sehen. Eine weitere Attraktion ist der Seealpsee. Eingebettet im Alpsteingebiet liegt er auf 1.143 m. ü. M. und ist dank seiner traumhaften Lage, der wunderschönen Landschaft und dem klaren Wasser ein beliebtes Tourismusziel.

Kleinstädte in Appenzell Innerrhoden

A
G
O
R
S