weiblichweiblichweiblichweiblichweiblichMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMalmännlicheMitbewohnerin gesucht Freies WG-Zimmer in Wohnprojekt ab sofort



 

Kosten

Miete:
Nebenkosten: n.a.
Sonstige Kosten: 0€
Kaution: 0€
SCHUFA-Auskunft:   Online anfordern 1

Verfügbarkeit

frei ab: 25.01.2023
Online: 25.01.2023


WG-Details

Die WG

Gesucht wird


Angaben zum Objekt



Zimmer

DEUTSCH (for English read below!)

Ab sofort ist bei uns ein WG-Zimmer im Obergeschoss mit 13,5 m² frei. Dein Zimmer hat Holzdielen und ein Fenster zur Straße. Den Flur und das Bad mit Duschwanne teilst du dir mit einer Familie und drei weiteren Einzelpersonen. Die Mietpreise in unserem Haus werden „versteigert“, ein Betrag zwischen 250 € und 400 € könnte ein Richtwert für eine realistische Miete inklusive aller Nebenkosten sowie Strom und Internet für dein Zimmer sein.

ENGLISH

We now have a room available for rent on the top floor with 13.5 m². Your room has wooden floorboards and a window facing the street. You will share the hallway and the bathroom with shower with a family and three other individuals. The rent in our house is "auctioned", an amount between 250 € and 400 € could be a guideline for a realistic rent including all utilities as well as electricity and internet for your room.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Lage

DEUTSCH (for English read below!)

Unser Haus befindet sich in Leubnitz-Neuostra im Süden von Dresden, nicht weit vom Wasaplatz und der TU-Dresden entfernt. Eine Bushaltestelle gibt es wenige Meter vor der Haustür. Zum Hauptbahnhof oder zur Universität kommst du in ca. 15 min, in die Neustadt brauchst du etwa eine halbe Stunde.

Wir bewohnen zwei verbundene, zum Teil von uns sanierte Altbauhäuser mit großem Gartengrundstück. Wir haben einige Tiere (Katzen, Bienen, Hühner, Schweine, Schildkröten, Fische, Meerschweinchen) und eine Verteilstation für die Lebensmittel einer Solidarischen Landwirtschaft. Im Haus gibt es WG-Zimmer und abgetrennte Wohnungen. Gemeinsam nutzen wir zwei Küchen, zwei Wohnzimmer, eine Dachterrasse, einen Toberaum für Kinder, ein kleines Büro, ein Gästezimmer, Kellerräume (unter anderem mit ausgestatteter Werkstatt), mehrere Flure und Bäder. 

Wir teilen uns Fahrzeuge, Werkzeuge, Erzeugnisse und anderes Zeug. 

ENGLISH

Our house is located in Leubnitz-Neuostra in the south of Dresden, not far from Wasaplatz and TU-Dresden. There is a bus stop a few metres from the front door. It takes about 15 minutes to get to the main train station or the university, and about half an hour to get to Neustadt.

We live in two connected old houses, partly renovated by us, with a large garden. We have some animals (cats, bees, chickens, pigs, turtles, fish, guinea pigs) and a distribution station for food from a solidarity farm. There are shared rooms and separate flats in the house. We share two kitchens, two living rooms, a roof terrace, a playroom for children, a small office, a guest room, cellar rooms (including an equipped workshop), several corridors and bathrooms.

We share vehicles, tools, manufactures and other stuff.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

WG-Leben

DEUTSCH (for English read below!)

Wir sind über das Mietshäusersyndikat (www.syndikat.org) organisiert, das heißt, wir mieten unsere Zimmer bei uns selbst. Das Leben in den zwei großen Gemeinschaftsküchen-/wohnzimmern ist meist bunt und trubelig.

Einkaufen musst du hier fast nie: Essen wird jede Woche überwiegend regional von der Solawi (Solidarische Landwirtschaft) „Schellehof“ in Struppen, einem Bio-Bauern aus Bannewitz und der Bio-Hofkäserei aus Schönborn geliefert. Gezahlt werden die Ausgaben aus einer gemeinsamen Essenskasse. Durch die große Hausgemeinschaft gibt es sehr viel Infrastruktur zur gemeinsamen Nutzung.

Auch wenn im Haus einige Fleischesser*Innen leben, kochen wir in aller Regel vegetarisch.

Wir organisieren uns über ein zweiwöchentliches Hausplenum, viele App-Nachrichten, einige E-Mails und Arbeitstreffen verschiedener Arbeitsgruppen (AGs) gehören zum Alltag.

ENGLISH

We are organised through the Mietshäusersyndikat (www.syndikat.org), which means we rent our rooms from ourselves. Life in the two large communal kitchens/living rooms is usually colourful and lively.

You almost never have to go shopping here: food is delivered every week mainly regionally from the Solawi (Solidarity Farming) "Schellehof" in Struppen, an organic farmer from Bannewitz and the organic farm cheese dairy from

Schönborn. The expenses are paid from a common food fund. Due to the large house community, there is a lot of infrastructure for common use.

Even though there are some meat eaters in the house, we usually cook vegetarian food.

We organise ourselves through a bi-weekly house plenum, many app messages, some emails and work meetings of various working groups (AGs) are part of everyday life.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Sonstiges

DEUTSCH (for English read below!)

Wenn du bei uns einziehen willst, solltest du Lust auf Wohnen in großer Gemeinschaft haben und die notwendige Toleranz gegenüber Trubel und Chaos (z. B. Tischtennis spielen in der Küche, das eigene unter 30 Paar Schuhen in der Gaderobe nicht finden können oder öfters fremde Menschen in der Gemeinschaftsküche kennenlernen) besitzen. Du solltest unser Bedürftnis nach einem möglichst ressourcenschonenden, nachhaltigen, regionalbasierten und saisonalen Lebensstil teilen und mit uns eine offene, pluralistische und diskriminierungsfreie Gesellschaft anstreben. Dich reizen die vielfältigen Aufgaben, die in einem selbstorganisierten Wohnprojekt anfallen, wie z. B.:
– Kuchen für alle backen
– Pelletofen warten oder Waschmaschine(n) reparieren
– aktiv an Plena und Gemeinschaftsaktionen teilnehmen
– regelmäßige Arbeiten wie Winterdienst, Steuererklärung oder Dokumentation übernehmen
Wir als Gruppe bieten dir dafür viele Kompetenzen und Ressourcen, um deine Ideen und Projekte verwirklichen zu können. Wir wünschen uns Mitbewohnende, die empathisch die Grenzen und Bedürftnisse Anderer respektieren sowie die eigenen ausdrücken und vertreten können.

Auch wenn bei uns nicht viel in Stein gemeißelt ist, folgen hier drei Ausschlusskriterien für diese Einzugsrunde:
– du hast einen Hund (für das Zusammenwohnen mit Hund gibt es ein Veto in der Gruppe)
– dein Lebensalltag besteht darin, dass du die ganze Woche arbeitest, viele Wochenenden in dein privates Herzensprojekt steckst und somit kaum Zeit für Haus und Gruppe hast
– du bist eine männliche Person, die sich als Mann versteht (cis-Mann) - Wir haben zur Zeit einen Männerüberhang im Haus und möchten das ändern.

ENGLISH

If you want to move in with us, you should want to live in a large community and have the necessary tolerance for hustle and bustle and chaos (e.g. playing table tennis in the kitchen, not being able to find your own under 30 pairs of shoes in the cloakroom or often meeting strangers in the communal kitchen). You should share our need for a lifestyle that is as resource-conserving, sustainable, regionally-based and seasonal as possible and strive for an open, pluralistic and discrimination-free society with us. You are attracted by the diverse tasks that arise in a self-organised housing project, such as:
- Baking cakes for everyone
- Maintaining the pellet stove or repairing the washing machine(s)
- actively participating in plenums and community activities
- Take on regular tasks such as winter maintenance, tax returns or documentation.
We as a group offer you many skills and resources to realise your ideas and projects. We want fellow residents who empathetically respect the boundaries and needs of others, as well as being able to express and represent their own.

Although not much is set in stone, here are three exclusion criteria for this move-in round:
- You have a dog (there is a veto in the group for living with a dog)
- You work all week and spend many weekends on your beloved private project, so you have little time for the house and the group.
- You are a male perdon understanding himself beeing male - cis man (we currently have a surplus of men in the house and would like to change this).

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)


Karte


Kontakt

Jetzt beantragen und für die Besichtigung top vorbereitet sein
einmalig 29,95 € inkl. MwSt.
in 3 Minuten verfügbar
1 Werbeanzeigen 
Link erfolgreich kopiert!
Text erfolgreich kopiert!

Notizen Einblenden

Neue Notiz:

Anzeigensuche Einblenden

Service dazubuchen 1
Einblenden