Zum Hauptinhalt springen

Barrierefreies Wohnen: Checkliste Badezimmer

Ein barrierefreies Badezimmer muss vor allem rutschfest und mit Haltegriffen ausgestattet sein. Hier finden Sie eine Checkliste, worauf Sie achten müssen.

Checkliste Badezimmer:

Dusche/Badewanne:

  • Ist die Badewanne groß genug, um einen Lifter zu installieren?
  • Können Sie einen Sitz in der Dusche/Badewanne montieren?
  • Gibt es eine bodengleiche Dusche?
  • Ist die Halterung für den Duschkopf höhenverstellbar?
  • Können Sie die Armaturen sicher und leicht bedienen? Gibt es etwa einen Verbrühschutz oder einen Einhebelmischer?
  • Können Sie Stütz- und Haltegriffe anbringen?
  • Haben Sie in der Dusche/Badewanne eine rutschfeste Bodenmatte?

WC:

  • Wurde das WC in einer angemessenen Höhe angebracht?
  • Können Sie einen Toilettenaufsatz montieren?
  • Sind Haltegriffe am WC vorhanden?
  • Gibt es einen großen Taster für die Spülung?
  • Ist der Toilettenpapier-Halter gut erreichbar?

Waschbecken:

  • Können Sie das Waschbecken auch im Sitzen nutzen?
  • Sind Ablage und Spiegelschrank für Sie gut erreichbar?
  • Sind die Spiegel gut ausgeleuchtet und in Augenhöhe angebracht?
  • Gibt es genügend Beinfreiheit unter dem Waschbecken? Ist es unterfahrbar?
  • Können Sie die Höhe des Waschbeckens verstellen?

Sonstiges:

  • Sind die Bodenbeläge auch bei Feuchtigkeit rutschfest?
  • Ist die Tür ausreichend breit für einen Rollstuhl?
  • Lassen sich die Türen nach außen öffnen? Gibt es keine Türschwelle?
  • Ist die Tür zur Not von außen entriegelbar?
  • Ist das Bad groß genug für einen Rollstuhl?
  • Gibt es ausreichend Bewegungsflächen vor Dusche/Badewanne, WC und Waschbecken?

Der Artikel Barrierefreies Wohnen: Checkliste Badezimmer in WG-Arten  /  Barrierefreie-WG unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.