Zum Hauptinhalt springen

Saarland

Das Saarland ist das kleinste aller Flächenländer und liegt im Südwesten von Deutschland. Das Bundesland grenzt im Süden an Frankreich und im Westen an Luxemburg.  Durch seine Grenzlage profitiert das Saarland vom internationalen Flair und den wirtschaftlichen Beziehungen zu den Nachbarländern. Benannt ist das Bundesland nach der Saar, dem längsten Fluss. Das Saarland gehört zu den wärmsten Regionen Deutschlands und hat mit Hessen und Baden-Württemberg die prozentual größte Waldfläche Deutschlands. Mit 704 Kraftfahrzeugen pro 1000 Einwohner ist das Saarland außerdem das Bundesland mit den meisten PKW-Zulassungen pro Kopf.

Das Saargebiet entstand als politische Einheit im Jahr 1920 durch den Vertrag von Versailles. Es wurde aus dem deutschen Reich ausgegliedert und unterstand als Mandatsgebiet für 15 Jahre dem Völkerbund, erst seit 1957 gehört das Saarland zur Bundesrepublik Deutschland. Die Nähe zu Frankreich zeigt sich in einer Besonderheit des Schulsystems: Sowohl Englisch als auch Französisch sind als Pflichtfremdsprachen vorgeschrieben. Auch die Universität Saarbrücken bietet zahlreiche deutsch-französische Studien wie den ersten französischen Jura-Abschluss an.

Saarbrücken ist die Landeshauptstadt des Saarlandes und mit etwa 177.000 Einwohnern die einzige saarländische Großstadt. Übersetzt bedeutet Saarbrücken "Flussfels". Zu 100 Prozent verwendet die Saarbrücker Verwaltung Recyclingpapier. Damit belegte die saarländische Landeshauptstadt den zweiten Platz in einem bundesweiten Städtewettbewerb um die höchste Papierrecyclingquote. Immatrikuliert in Saarbrücken sind an der Universität des Saarlandes etwa 16.000 Studenten, 17 Prozent stammen aus dem Ausland. Damit ist die Universität in Saarbrücken eine der internationalsten Universitäten in Deutschland. Fünf weitere Hochschulen vervollständigen die Hochschullandschaft in der saarländischen Landeshauptstadt.

Artikel in Saarland

Saarland: Ein Land im Wechsel zwischen Frankreich und Deutschland

Im Südwesten Deutschlands grenzt das Saarland an Frankreich und Luxemburg. Mit Hessen und Baden-Württemberg hat es die prozentual größte Waldfläche Deutschlands. »


Saarland: Multikulturelles Grenzland im Südwesten Deutschlands

Durch seine Grenzlage profitiert das Saarland vom internationalen Flair und den wirtschaftlichen Beziehungen zu drei Nachbarländern. »


Mehr in Saarland