Zum Hauptinhalt springen

Dortmund: Ein Stößchen auf die Stadt der Zukunft im Revier

Dortmund ist die größte Stadt des Ruhrgebiets, bekannt für Stahl und Bier. Mit neuen Projekten ist Dortmund aber auch die Stadt der Zukunft im Revier.

Größte Stadt des Ruhrgebiets, das Herz Westfalens, ehemaliger Industriestandort und heute Zentrum für Dienstleistung und Zukunftstechnologie – all das ist Dortmund.  Etwa 590.000 Menschen leben in der grünen Großstadt: Fast die Hälfte des Stadtgebietes besteht aus Grün- und Parkanlagen. Von der Aussichtsplattform des Florianturms im Westfalenpark können Neuankömmlinge aus 140 Metern Höhe einen ersten Rundumblick über Dortmund genießen.

Am Dortmunder Bier führt kein Weg vorbei. Das Dortmunder Bier hat eine lange Tradition. Mittlerweile brauen aber nicht mehr viele Brauereien in Dortmund ihr Bier. Viele haben geschlossen oder sich mit anderen Biersorten in einer Brauerei zusammengeschlossen. Bier trinken Dortmunder zwischendurch als Stößchen, ein schlankes, nach oben hin breiter werdendes Bierglas mit 0,1 bis 0,18 Litern. Erfinder des Stößchens ist der Wirt einer Kneipe neben einer Bahnschranke. Er erkannte das Potential der wartenden Menschen und servierte ihnen das Bier im schnell zu trinkenden Stößchen. Heute bekommt man das Stößchen vor allem in den Kneipen rund um den Alten Markt, auch wenn es häufig nicht auf der Karte steht.

Und zum Dortmunder Bier gehört natürlich auch der Fußball in Dortmund. Und auch wenn Dortmund eine sich entwickelnde Stadt der Zukunft im Revier ist, der Fußball hat Tradition.

Dortmund bietet allerdings mehr als Stahl und Bier. Die Projekte für ein "neues Dortmund" wie Biotechnologie, IT-Center und Kulturfestivals zeigen: Dortmund ist die Stadt der Zukunft im Revier. Am neu ausgebaggerten Phoenix-See zum Beispiel ist ein neuer Standort der Nano- und Mikrotechnologie in Dortmund entstanden.


Der Artikel Dortmund: Ein Stößchen auf die Stadt der Zukunft im Revier in Nordrhein-Westfalen  /  Dortmund unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche


Einblenden Verwandte Artikel

Technische Universität Dortmund: Studenten schweben in Wolken

Die Technische Universität ist nur eine von sechs Hochschulen in Dortmund - allerdings mit einer Besonderheit: An der TU schweben Studenten in Wolken. »


Dortmund-Hörde: Lebendes Beispiel des Strukturwandels

Wo vormals Kohle und Stahl herrschten, entstehen heute Zentren für Technologie und Erholung. »


Der Phoenix-See ist ein kleines Paradies mitten in der Stadt

Der Phoenix-See Dortmund ist Sinnbild eines Strukturwandels und lädt zum Verweilen ein. »