Zum Hauptinhalt springen

Ruhr-Universität: Breites Fächerangebot im 70er Jahre Charme

Die Ruhr-Universität bietet Studenten mit 100 Studiengängen ein breites Fächerangebot. Studenten können in Bochum zwischen neun Hochschulen wählen.

Psychologie, Astronomie, Ostasienwissenschaften – nur drei von insgesamt 100 Studiengängen in 20 Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum. Studenten schätzen das außergewöhnlich breite Fächerangebot der Ruhr-Universität.  Etwa 32.000 Studenten machen die Ruhr-Universität Bochum zur sechstgrößten Uni Deutschlands. Auch die Forschung kommt in den 70er Jahre-Betonbauten der Ruhr-Universität in Bochum mit Zukunftsfeldern wie Neurowissenschaften, IT-Sicherheit und Medizintechnik nicht zu kurz.

Nach der Ruhr-Universität ist die Hochschule Bochum mit mehr als 4.500 Studenten die zweitgrößte Hochschule in Bochum. Die Hochschule zeichnet sich in drei Bereichen aus: als Hochschule mit einem internationalen Schwerpunkt in „Engineering“, mit einem breiten Spektrum im Kompetenzbereich „Raum und Bau“ und mit einem internationalen Studienangebot im Bereich Wirtschaft. Neben der Ruhr-Universität und der Hochschule Bochum können Studenten an der EBZ Business School, an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, der Folkwang Universität, der Hessischen Berufsakademie, der Hochschule Bochum und der Technischen Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum studieren.


Der Artikel Ruhr-Universität: Breites Fächerangebot im 70er Jahre Charme in Nordrhein-Westfalen  /  Bochum  /  Studieren in Bochum unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche


Einblenden Verwandte Artikel

Bochum: Feiern im Bermudadreieck zwischen Stahl, Kohle und Kultur

Kohle und Stahl waren gestern, heute setzt das Ruhrgebiet auf Kultur. Zum Feiern zieht es Studenten ins Bermudadreieck in die Bochumer Innenstadt. »