Zum Hauptinhalt springen

FAQ zum Thema Wohngemeinschaft: Ist eine WG ein Haushalt?

Eine WG kann vieles sein: Zuhause, Freundeskreis, Zweckgemeinschaft oder auch Familie. Doch ist eine WG auch ein Haushalt? Unser Ratgeber klärt die Frage.

vier WG-Bewohner kochen gemeinsaem
In einer Wohngemeinschaft teilen sich die Bewohner gemeinsame Räume wie die Küche. Doch ist eine WG damit auch ein Haushalt? Ja und nein. Entscheidend ist, welche Definition Sie zugrunde legen.

 

Eine Wohngemeinschaft bildet in erster Linie eine Gemeinschaft. Unter welchen Regeln diese zusammentrifft, bleibt den Bewohnern selbst überlassen. So gibt es viele verschiedene Arten von Wohngemeinschaften: von A wie Alleinerziehenden-WG bis zu W wie Wohnen für Hilfe. Eine genaue Übersicht der verschiedenen WG-Arten finden Sie in unserem Info-Bereich. In welcher Art von WG Sie im Moment leben, spielt bei der Frage, ob eine WG ein Haushalt ist, keine Rolle. Entscheidend ist, wie verschiedene Wissenschaften den Begriff "Haushalt" definieren.  

Die verschiedene Definitionen von Haushalt

Haushalt nach Definition der Wirtschaft: Die Wirtschaftstheorie versteht einen Haushalt als eine ökonomische Einheit. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Mitglieder diese Einheit hat. Lediglich der einheitliche Wille und das einheitliche Handeln werden berücksichtigt. Die Wirtschaftstheorie unterscheidet außerdem zwischen privaten und öffentlichen Haushalten (wie zum Beispiel dem Bundesstaat). Ist eine WG ein Haushalt? Ja! Nach Definition der Wirtschaft ist eine WG ein Haushalt, da die verschiedenen Bewohner eine Einheit bilden.

Haushalt nach Definition der Finanzwissenschaft: Das Finanzwesen hingegen definiert einen Haushalt als die vollständige Zusammenstellung von allen erwarteten Einnahmen und Ausgaben eines öffentlichen Gemeinwesens. Es handelt sich also um das Budget selbst. Ist eine WG ein Haushalt? Nein! Aus Sicht der Finanzwissenschaft ist eine WG kein Haushalt.

Haushalt nach Definition der amtlichen Statistik: Die amtliche Statistik fasst unter dem Begriff Haushalt alle Personen, die unabhängig vom Familienstand zusammenleben und wirtschaften, zusammen. Ist eine WG ein Haushalt? Ja! Da die Bewohner einer WG gemeinsam leben und auch in gewissem Maß zusammen wirtschaften, ist eine Wohngemeinschaft nach Definition der amtlichen Statistik ein Haushalt.       

Ob Sie jetzt in Ihrer WG eine WG-Kasse haben und zusammen sämtliche Ausgaben bestreiten oder Ihre Mitbewohner in der Zweck-WG eigentlich nur vom Sehen kennen - einen gemeinsamen Haushalt haben Sie auf irgendeine Weise in jedem Fall. Entscheiden Sie selbst, welche Definition Sie zugrunde legen möchten.   


Der Artikel FAQ zum Thema Wohngemeinschaft: Ist eine WG ein Haushalt? in WG-Ratgeber unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche


Einblenden Verwandte Artikel

WG-Arten: Die verschiedenen WG Arten im Überblick

WG Arten und Formen sind so vielfältig wie ihre Bewohner. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen WG Arten und ihre Bewohner. »