Zum Hauptinhalt springen

Heidelberg: Synonym für deutsche Romantik und High Heel-feindlich

Heidelberg ist einer der bekanntesten deutschen Städte weltweit. Touristen und Einwohner fühlen sich dort wohl – solange sie keine High Heels tragen.

Eine der weltweilt bekanntesten deutschen Städte ist Heidelberg, obwohl die Stadt gemessen an der Einwohnerzahl deutschlandweit nur auf Rang 53 liegt. Trotzdem ist Heidelberg mit etwa 3,5 Millionen Tagesgästen und knapp einer Million Übernachtungen ein internationales Reiseziel. Der Grund: Heidelberg ist für viele ein Synonym für die deutsche Romantik.

Schloss, Altstadt und Fluss inmitten der Berge machen Heidelberg zu eine der schönsten Städte Deutschlands. Etwa 140.000 Einwohner leben in den 14 Heidelberger Stadtteilen – und das gerne. Neun von zehn Einwohnern fühlen sich in Heidelberg ausgesprochen wohl, mehr als zwei Drittel fühlen sich ihrer Stadt stark verbunden.

Weniger beliebt ist Heidelberg und vor allem die Altstadt bei High Heel-Trägerinnen. Denn auf den Straßen, Gassen und Plätzen der Heidelberger Altstadt gibt es hauptsächlich Kopfsteinpflaster. Und die sind für High Heels nicht geeignet. Da allein schon die Hauptstraße 1,6 km lang ist, sind bequeme, flache Schuhe für eine Sightseeing-Tour vorzuziehen.


Der Artikel Heidelberg: Synonym für deutsche Romantik und High Heel-feindlich in Baden-Württemberg  /  Heidelberg unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche