Zum Hauptinhalt springen

Wichtige Informationen über den SCHUFA-BonitätsCheck für Mieter

Viele Vermieter verlangen einen Bonitätsnachweis. Wie Sie Ihren SCHUFA-BonitätsCheck beantragen und welche Vorteile Sie davon haben, lesen Sie hier.

Eine junge Frau zeigt einem jungen Pärchen eine Wohnung.
Dem Makler oder dem Vermieter bei einer Wohnungsbesichtigung einen SCHUFA-BonitätsCheck vorzulegen, ist in Metropolstädten üblich. Manche Anbieter möchten allerdings für eine Vorauswahl den Bonitätsnachweis schon vorab per Nachricht gesendet bekommen. Daher bieten wir Suchenden auf WG-Gesucht.de den SCHUFA-BonitätsCheck (jetzt beantragen) zum Preis von einmalig 29,95 € inkl. gesetzlicher MwSt. zum Download an.

 

Für den Vermieter bietet ein Bonitätsnachweis eine wichtige Orientierung, um einschätzen zu können, ob Sie als potenziell zukünftiger Mieter in der Vergangenheit Ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind und daher die Miete voraussichtlich zuverlässig überweisen werden. Viele Vermieter greifen für diesen Nachweis auf einen SCHUFA-BonitätsCheck zurück. Doch nicht nur Vermieter profitieren davon. Auch Sie als Mieter haben einige Vorteile. Welche das sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber-Artikel.

Die SCHUFA ist die transparenteste Auskunftei

Das Verbrauchermagazin Finanztest hat bei den fünf deutschen Wirtschaftsauskunfteien Eigenauskünfte angefordert und dabei überprüft, wie transparent, vollständig und nachvollziehbar die Informationen sind. Auch ob unverständliche Fachbegriffe verwendet wurden und wie leserlich Schrift und Tabellen abgedruckt waren, floss in die Bewertung mit ein. Testsieger wurde dabei die SCHUFA. Sie allein erhielt eine gute Bewertung.*

Der SCHUFA-BonitätsCheck schützt Ihre Privatsphäre als Mieter

Wenn ein Vermieter die Vorlage einer SCHUFA-Auskunft von einem Interessenten verlangt, möchte er wissen, ob diese Person im Hinblick auf die Erfüllung finanzieller Verpflichtungen zuverlässig ist. Um dies einschätzen zu können, werden keine detaillierten Informationen zu bestehenden Konten, Krediten und ähnlichen persönlichen Daten benötigt. Daher enthält der SCHUFA-BonitätsCheck nur die Informationen für den Vermieter, die für den Vertragsabschluss für die Wohnung relevant sind und stellt so den Schutz Ihrer persönlichen Daten sicher. Der SCHUFA-BonitätsCheck sorgt also für Vertrauen vom ersten Moment an, ohne dass der Datenschutz auf der Strecke bleibt.

Sie können das Dokument innerhalb weniger Minuten herunterladen

Schnelligkeit ist ein entscheidender Faktor bei der Suche nach einer neuen Wohnung. Die ersten Anfragen haben die besten Chancen. Nicht selten verlangen Vermieter schon vor der Besichtigung explizit einen SCHUFA-BonitätsCheck. In diesem Fall können Sie als Bewerber ihre Chancen auf eine Einladung zur Wohnungsbesichtigung erhöhen, wenn Sie das entsprechende Dokument mit Ihrer Nachricht senden. Daher haben Sie auf WG-Gesucht.de die Möglichkeit, Ihren SCHUFA-BonitätsCheck über den Punkt „SCHUFA-Auskunft“ in der Hauptmenü-Leiste zu beantragen und in nur 3 Minuten online nach erfolgreicher Identifizierung Ihrer Person zu erhalten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Wohnungssuche!

(*Quelle: https://www.stern.de/wirtschaft/geld/schufa-und-andere-auskunfteien--so-transparent-sind-die-dienste-6658556.html)

 


Der Artikel Wichtige Informationen über den SCHUFA-BonitätsCheck für Mieter in SCHUFA-BonitätsCheck unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche


Einblenden Verwandte Artikel

Häufige Fragen & Antworten zur SCHUFA

Sowohl für Mieter als auch für Vermieter kann eine SCHUFA-Auskunft viele Vorteile erbringen. Unser Ratgeber beantwortet häufig gestellte Fragen rund um die SCHUFA. »


SCHUFA-BonitätsCheck: Das sind die Vorteile für Vermieter

Vor Vertragsabschluss sollte die Bonität des Mieters überprüft werden. Welche Vorteile der SCHUFA-BonitätsCheck für Vermieter bietet, erfahren Sie hier. »