Zum Hauptinhalt springen

Bildungsmetropole München: 15 Hochschulen mit 100.000 Studenten

In München können Studenten zwischen 15 Hochschulen wählen. Die vielfältige Hochschullandschaft macht München zu einer Bildungsmetropole.

15 Hochschulen mit insgesamt mehr als 100.000 Studenten – München ist eine Bildungsmetropole. Die Ludwig-Maximilians-Universität mit mehr als 45.000 Studenten, die Technische Universität mit 24.000 und die Fachhochschule mit 15.000 Studenten sind die größten Hochschulen.

Die zweitgrößte deutsche Universität ist auf den Großraum München verteilt

Die Ludwig-Maximilians-Universität München bietet 150 Studiengänge an, ist die zweitgrößte Universität Deutschlands – und hat internationales Renommee: In der QS-Gesamtwertung belegte die Münchner Universität als drittbeste deutsche Uni Platz 66. Das Ranking beurteilte die Größe der Universität, Anzahl der Forschungsarbeiten und Studienschwerpunkte. Auch die Forschung spielt an der Münchner Uni eine wichtige Rolle – und führt manchmal zu kuriosen Ergebnissen. So zeigte eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität, dass fast die Hälfte aller Katzenhalter über Problemverhalten ihrer Lieblinge klagt. In zwölf von 13 Fällen allerdings lassen sich für die Ticks natürliche Ursachen finden.

Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität können nicht das Gefühl eines großen Campus genießen, da die Fakultäten auf mehrere Standorte im Großraum München verteilt sind. Das Hauptgebäude der Universität liegt nördlich der Stadtmitte an der Ludwigsstraße, das Klinikum Innenstadt südwestlich. Weitere Universitätsgebäude stehen an der Ostseite des Englischen Gartens und in der Nähe des Königsplatzes.

Die TU München ist eine international renommierte deutsche Spitzenuniversität

In technischen Fächern steht die Ludwig-Maximilians-Universität in direkter Konkurrenz zu der Technischen Universität München. Die Technische Universität München ist eine der größten Technischen Hochschulen in Deutschland und zählt zu den auch international renommierten deutschen Spitzenuniversitäten. In der QS-Gesamtwertung belegte sie als zweitbeste deutsche Universität Platz 58 – und lag damit acht Plätze vor der Ludwig-Maximilians-Universität. An der TU München lernen mehr als 24.000 Studenten. Die TU-typischen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten werden durch Fakultäten für Wirtschaft, Sport und Medizin ergänzt.

Neben der Ludwig-Maximilians-Universität, der TU und der Fachhochschule können Studenten in München unter anderem an der Hochschule für Fernsehen und Film, der Hochschule für Musik und Theater, der Hochschule für Politik und der Akademie der Bildenden Künste studieren – und das sind alleine die Hochschulen in staatlicher Trägerschaft. Private Ausbilder wie die Munich Business School ergänzen das Angebot. 


Der Artikel Bildungsmetropole München: 15 Hochschulen mit 100.000 Studenten in Bayern  /  München  /  Studieren in München unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.