Zum Hauptinhalt springen

Dortmund-Innenstadt: Das Brückviertel ist absolut im Trend

Das Brückviertel in Dortmund ist ein Zentrum für Kreativität und ausgeflippte Ideen. Außerdem gibt es hier den ersten veganen Einkaufsmarkt.

Die Brückstraße im Brückviertel in Dortmund ist das neue Szeneviertel der Stadt. Sie grenzt an den Westenhellweg, die Flaniermeile in Dortmund und als Westfälischer Hellweg eine wichtige Handelsstraße an. Jung, dynamisch, kreativ. Das Motto könnte lauten: „Das gibt es nur im Brückviertel in Dortmund“. 

Junge Unternehmer, Jungdesigner und andere kreative Köpfe erschaffen hier ausgeflippte und abgefahrene Dinge. Auch graphische Kunst und Musik sind dort zu finden. Das Brückviertel in Dortmund ist ein Kunst- und Kulturviertel und gehört zum neuen Konzept um das Kulturzentrum Dortmunder U.

Vor allem bei Studenten und jungen Leuten ist das Brückviertel beliebt. Einkaufen in Dortmund im Brückviertel in Dortmund ist voll im Trend. Und wer es gerne ausgefallen und hip mag, der ist hier sicherlich richtig. Die Sachen, die man hier findet, sind nicht von der Stange und trotzdem nicht teuer.

Das Brückviertel in Dortmund bietet aber neben den Einkaufsmöglichkeiten noch diverse andere Dinge, die es zu einem Szeneviertel machen. Kneipen, Cafés und Szeneclubs gehören mit dazu. So kommen auch die Nachtschwärmer auf ihre Kosten und das Einkaufen im Brückviertel in Dortmund macht doch mit einem Latte Macchiatto gleich doppelt Spaß.

Und damit nicht genug. Im Februar 2011 hat im Brückviertel in Dortmund der erste vegane Einkaufsmarkt in Deutschland mit Café eröffnet. Wer also auf tierische Lebensmittel verzichtet, der sollte unbedingt mal im Szeneviertel reinschauen.


Der Artikel Dortmund-Innenstadt: Das Brückviertel ist absolut im Trend in Nordrhein-Westfalen  /  Dortmund  /  Dortmund-Innenstadt unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.

Einblenden Immobiliensuche


Einblenden Verwandte Artikel

Dortmund-Hörde: Lebendes Beispiel des Strukturwandels

Wo vormals Kohle und Stahl herrschten, entstehen heute Zentren für Technologie und Erholung. »


Der Phoenix-See ist ein kleines Paradies mitten in der Stadt

Der Phoenix-See Dortmund ist Sinnbild eines Strukturwandels und lädt zum Verweilen ein. »


Die Schlanke Mathilde - ein beliebter Treffpunkt für Verliebte

Die Schlanke Mathilde ist das Wahrzeichen von Dortmund-Hörde und wird von den Einwohnern geschätzt. »