Zum Hauptinhalt springen

Pasing-Obermenzing: Selbstbewusster Bezirk mit eigener Identität

Das grüne Villenviertel Obermenzing und das lebhafte Pasing mit seinen Gründerzeitvillen verbindet eines: Selbstbewusstsein und eine eigene Identität.

"Mir san net von Pasing, mir san net von Loam, mir san halt im lustigen Menzing dahoam." Dieses Zeilen aus dem Menzinger Lied verdeutlichen: Obwohl Obermenzing ein Stadtteil von München ist, zeichnet das Viertel Selbstbewusstsein und eine eigene Identität aus. Das verbindet Obermenzing mit dem Stadtteil Pasing.

Der Stadtbezirk Pasing-Obermenzing legt Wert auf seine Individualität

Das Pasinger Motto "Münchner geworden, Pasinger geblieben" spiegelt München-Treue, gleichzeitig aber auch Pasinger Eigenwertgefühl wider. Erst 1938 wurde Pasing als ehemals fünfgrößte Stadt Oberbayerns in die Landeshauptstadt von Bayern eingemeindet. Um die Zwangsehe zu versüßen, erhielt Pasing damals eine eigene Bezirksverwaltungsstelle, einmalig in der bayrischen Landeshauptstadt München.

Ein Grund für das Selbstbewusstsein der Bewohner des Münchner Stadtbezirks 21: Pasing und Obermenzing sind mit ihrer ersten urkundlichen Erwähnung um 800 deutlich älter als München. Zusammen bilden sie heute den 21. Münchner Stadtbezirk Pasing-Obermenzing.

Obermenzing und Pasing sind beliebte Münchner Wohnviertel

Das Villenviertel Obermenzing ist mit seinen vielen Grünflächen eines der beliebtesten Wohngebiete in der bayerischen Landeshauptstadt München. Obwohl auch das Stadtbild in Pasing von Gründerzeitvillen geprägt ist, finden sich nördlich des Bahnkörpers Geschosswohnungsbauten der Nachkriegszeit sowie Ein- und Zweifamilienhäuser. Dementsprechend ist die Sozialstruktur im Münchner Stadtbezirk Pasing-Obermenzing nicht einheitlich. Während eher die gehobene Mittelschicht Obermenzing prägt, kennzeichnet Pasing dagegen eine ausgewogene, durchmischte Sozialstruktur. Mit mehr als 66.000 Einwohnern leben fünf Prozent der Münchner Stadtbevölkerung im Stadtbezirk Pasing-Obermenzing. Der Ausländeranteil ist mit knapp 17 Prozent der zweitniedrigste in der Landeshauptstadt von Bayern.

Erholung finden die Bewohner des 21. Stadtbezirks in beiden Stadtteilen: Der Pasinger Stadtpark bietet als kleiner Bruder des Englischen Gartens Ruhe- und Erholungsraum ebenso wie die Grünflächen des Würmgrünzuges und des Durchblickparks in Obermenzing. Den Pasinger Stadtpark prägt die Würm, die auf einer Länge von anderthalb Kilometern durch den Park fließt und an manchen Stellen zu künstlichen Seen aufgestaut ist.   


Der Artikel Pasing-Obermenzing: Selbstbewusster Bezirk mit eigener Identität in Bayern  /  München  /  Pasing-Obermenzing unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.