Zum Hauptinhalt springen

Stuttgart: Großstadt zwischen Technik und Natur

Stuttgart ist geprägt von Gegensätzen. In der Landeshauptstadt vereinen sich Tradition und Moderne in einer Mischung aus Urbanität und ursprünglicher Natur.

Stuttgart ist mit knapp 600.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Deutschlands und die größte Stadt in Baden Württemberg.  Als Metropole des Südens verkörpert die Landeshauptstadt Fortschrittsdenken, steht für Forschung und Technik. Große deutsche Automobilbauer wie Daimler und Porsche haben ihren Sitz in Stuttgart.

Grün ist die Trendfarbe in Stuttgart

Optisch besticht die Landeshauptstadt durch ihre Lage: Von Hügeln und Weinbergen umgeben erscheint die Kernstadt dank zahlreicher Parks und Grünanlagen ungewöhnlich grün. Seit der internationalen Gartenbauausstellung von 1939 besitzt die Landeshauptstadt außerdem das sogenannte "Grüne U", einen acht Kilometer langen Grünstreifen von den Schlossgärten bis zum Killesberg. Wer die Hanglagen selbst erkunden will, braucht Kondition. Radfahren ist durch die Lage im Stuttgarter Tal-Kessel eine sportliche Höchstleistung. Außerdem zieren Stuttgarts Stadtbild mehr als 400 Stäffele, die Straßen und Viertel in den höheren Lagen am Stadtrand verbinden. Viele Treppen stammen aus der Zeit, als Weinbauern die Hänge des Tals bewirtschafteten und dokumentieren damit ein Stück Stadtgeschichte.

Wer die Strapazen auf sich nimmt, hat einen tollen Blick auf das grüne Stuttgart – und das bezieht sich nicht nur auf die Landschaft. Seit Mai 2011 sitzt Winfried Kretschmann als erster grüner Ministerpräsident Deutschlands im Landtag in Stuttgart.

Stuttgart hat europaweit das zweitgrößte Mineralwasservorkommen

Neben drei großen Mineralbädern findet man 19 öffentliche Mineralwasser-Trinkbrunnen in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg – ein Zeichen für das zweitgrößte Mineralwasservorkommen in Europa nach Budapest.

Kultureller Mittelpunkt der Stadt ist der Schlossplatz in Stuttgart-Mitte. Von dort ist es nicht weit zu den Staatstheatern, dem Haus der Geschichte, der Landesbibliothek und der Stadtbücherei sowie der Philharmonie. Stuttgart-Mitte prägen die Königsstraße, die die längste verkehrsberuhigte Einkaufsmeile Europas ist, und die Theo Stuttgarts Partymeile. Auch in punkto Bildung verspricht die Stadt vieles: Studieren in Stuttgart können Studenten an der Universität und zahlreichen weiteren Hochschulen. Insgesamt sind an neun Hochschulen fast 35.000 Studenten immatrikuliert. Das Fazit: Stuttgart ist eine attraktive Großstadt, eingebunden in die Natur, aber dennoch modern.


Der Artikel Stuttgart: Großstadt zwischen Technik und Natur in Baden-Württemberg  /  Stuttgart unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors.